Die Kurse im Überblick:

EDV und IT
  Fachbereich ECDL
 
  Fachbereich Datenbanken
 
 
  Fachbereich Programmierung
 
  Fachbereich EDV für verschiedene Berufsgruppen
 
 
 
 
 
 
 
  Fachbereich Internet
 
 
 
 
 
 
 
  Fachbereich Betriebssysteme
 
 
 
 
 
  Fachbereich CAD
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Handel und Verwaltung
  Fachbereich Betriebsführung, Marketing, Verkauf und Sprachen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Metall, KFZ, Elektrotechnik und Elektronik
  Fachbereich Schweißen
 
 
 
  Fachbereich Elektrotechnik/Elektronik
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Fachbereich Metallbearbeitung/Mechanik
 
 
 
Bekleidung, Körperpflege und Wellness
  Fachbereich Haarpflege
 
 
 
 
 
  Fachbereich Kosmetik
 
 
 
Arbeitssicherheit
  Ausbildungskurse Arbeitssicherheit
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Sicherheitskurse für Maschinenführer/-innen
 
 
 
  Vorbereitungskurse zur Erlangung verschiedener Befähigungsnachweise
 
 
  Ajournierungs- und Vertiefungskurse
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Kurse im Detail:


 

ECDL Sommerblock 2021

Kursziel: Sie erwerben theoretische und praktische Computer-Grundkenntnisse und können die wichtigsten und am häufigsten gebrauchten Anwendungsprogramme in ihren Grundfunktionen kompetent einsetzen. Sie werden gezielt auf die Prüfungen zum ECDL-Führerschein vorbereitet. Der Inhalt des gesamten Kurses orientiert sich am ECDL-Syllabus. Sie können den gesamten Lehrgang buchen oder einzelne Kurse.
Programm: Modul Computer-Grundlagen
Modul Online-Grundlagen
Modul Textverarbeitung (Word)
Modul Tabellenkalkulation (Excel)
Modul IT-Security
Modul Präsentation (Power Point)
Modul Online-Zusammenarbeit
Zielgruppe: Mitarbeitende in Klein- und Mittelbetrieben, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: gesamter Lehrgang 96 Stunden, montags bis freitags, 8.30-16.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 05.07.2021 – Fr, 23.07.2021
Referent/-in: Fachreferent von StudioPlus OHG
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse
Gebühr: gesamter Lehrgang: 404 €, 180 €/Woche (122 € für Schüler sowie Lehrlinge für den gesamten Lehrgang, 54 €/Woche)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Teilnehmende, die den gesamten Kurs besuchen, haben Vorrang. Mindestalter: vollendetes 15. Lebensjahr Der Sommerblock wird entweder in Präsenz oder bei Bedarf als Webinar angeboten.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Datenbanksysteme im Jahr 2021 - SQL und NOSQL mit Postgres

Kursziel: Sie kennen die neuen Möglichkeiten, die das Open-Source Datenbanksystem Postgres in der Version 12 bietet.
Programm: Auffrischung von SQL-92; Indizes und Query-Pläne; mehrdimensionale Indices am Beispiel von Trigrams; modernes SQL: CTEs und Window-Functions; schemaloses Datenbankdesign mit XML und JSON; JSON-Unterstützung in Postgres; Full Text Search; native Tabellen-Partitionierung; geographische Abfragen mit PostGIS.
Zielgruppe: Entwickler und Entwicklerinnen mit Erfahrung hinsichtlich relationaler Datenbanksysteme; Informatiker und Informatikerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 14 Stunden, jeweils 8.30-16.30 Uhr
Zeitraum: Do, 15.04.2021 - Fr, 16.04.2021
Referent/-in: Christian Mair, Fachexperte
Voraussetzungen: grundlegende Erfahrung mit einem beliebigen relationalen Datenbanksystem
Gebühr: 90 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Einführung Machine Learning

Kursziel: Sie haben einen Einblick in die Möglichkeiten, welche die Machine Learning-Ansätze bieten.
Programm: Übersicht über Open Source Machine Learning-Bibliotheken und Frameworks; Clustering und Klassifikationsalgorithmen: Beispiele aus den Naturwissenschaften; neuronale Netze und Deep Learning anwenden am Beispiel der Gesichtserkennung; ein Netz selbst trainieren am Beispiel einer Verkehrszeichenerkennung; Rechenleistung in der Cloud mieten.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Thematik Machine Learning konfrontiert sind.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 14 Stunden, jeweils 8.30-16.30 Uhr
Zeitraum: Do, 07.10.2021 - Fr, 08.10.2021
Referent/-in: Christian Mair, Informatiker
Voraussetzungen: Mathematikkenntnisse entsprechend eines Abschlusses einer technischen Oberschule; grundlegende Programmierkenntnisse
Gebühr: 90 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Raspberry Pi

Kursziel: Sie lernen den Einplatinencomputer „Raspberry Pi“ kennen. Sie können grundlegende Konfigurationen des Betriebssystems „Rasperry Pi OS“ (Linux) und der Hardware durchführen. Sie können kleine Automationsschaltungen mit Sensoren und Aktoren auf einem Steckbrett aufbauen und mit dem GPIO-Port des Raspberry Pi verbinden. Sie können hardwarespezifische Softwarebibliotheken installieren und nutzen. Sie können einführende Automationsprogramme in der Programmiersprache C erstellen, kompilieren und auf dem Raspberry Pi ausführen. Sie können eine einfache grafische Oberfläche (GUI) mit QT Creator erstellen. Sie haben einen Überblick über die Zusatzkomponenten (shields) und Einsatzmöglichkeiten des Einplatinencomputers.
Programm: Raspberry Pi und typische Zusatzkomponenten, Anschlüsse des Raspberry Pis, grundlegende Konfigu- rierungen, wichtige Shellbefehle, Hardwaregrundlagen, hardwarebezogene Bibliotheken, C-Grundlagen, kleine Automationsprogramme, Einführung QT Creator, Beispiele aus der Praxis.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks- und Industriebetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden, mittwochs und freitags, 16-20 Uhr
Zeitraum: Fr, 09.04.2021, Mi, 14.04.2021 + Fr, 16.04.2021
Referent/-in: Stefan Monteverde, Fachlehrer
Voraussetzungen: keine Elektronikkenntnisse notwendig
Gebühr: 80 € + ca. 110 € Kursmaterial
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Ausbildungsreihe zu Microsoft 365: Power BI (Business Intelligence) MS 365 (BL) - Webinar

Kursziel: Sie kennen die Off- und Onlineversion von Microsoft Power BI, können damit Dashboards (Anzeigen) erstellen und Ihre Daten durch Tabellen und Diagrammen übersichtlich auswerten und anzeigen.
Programm: Power BI als Werkzeug zur Analyse und Darstellung von Daten; mit der Desktop-Version Daten aus vielen verschiedenen Quellen (Excel, Webseiten und Datenbanken) auslesen und analysieren; importierte oder verknüpfte Daten auf dem Dashboard übersichtlich als Tabelle oder als Diagramm platzieren und mit Filter anpassen; Darstellungen offline über die Power BI (Desktop) oder über die Power BI Online ansehen; über Power BI Online Ansichten automatisch über Links an Mitarbeiter weiterleiten.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: online
Dauer: jeweils 4 Stunden, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 17.03. + Fr, 19.03.2021
Referent/-in: Harald Zimmerhofer, Fachexperte
Voraussetzungen: Computer- und Excel-Grundkenntnisse, gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Ausbildungsreihe zu Microsoft 365: Teams und Planner MS 365 (BL) - Webinar

Kursziel: Sie kennen die Funktionsweise von Teams und Planner und wissen, wie Sie damit gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten arbeiten, online kommunizieren und unterschiedliche Aufgaben verwalten können. Sie nutzen diese Programme, um die Zusammenarbeit (Kommunikation und Kollaboration) effizienter zu gestalten und um Entscheidungen und Entwicklungsprozesse zu einem späteren Zeitpunkt besser nach zuvollziehen zu können.
Programm: Teams als zentrales Programm der Microsoft Office 365-Familie zur gemeinsamen Kommunikation (Video, Telefon und Chat) und Arbeit (geteilte Dokumente) mit internen Mitarbeitern und externen Teilnehmern; Planner für die Verteilung von Aufgaben innerhalb eines Projektes oder eines Teams; verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der beiden Programme; Teams als interne Kommunikationsplattform zur Entlastung von Outlook; Zusammenspiel von Outlook und Teams z.B. beim Erstellen von Videokonferenzen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: online
Dauer: jeweils 4 Stunden, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Di, 23.03.2021 + Do,25.03.2021
Referent/-in: Harald Zimmerhofer, Fachexperte
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse; gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Ausbildungsreihe zu Microsoft 365: Online arbeiten mit OneDrive MS 365 (BL) - Webinar

Kursziel: Sie kennen die Onlinelösung von Microsoft OneDrive und können diese nutzen, um Dokumente in der Cloud von Microsoft für sich (und eventuell auch für andere Personen) abzulegen und damit auf all Ihren Geräten verfügbar zu haben. Weiters kennen Sie die Möglichkeiten der Online- und der App-Versionen von Outlook, Word, Excel und Power-Point und deren Zusammenarbeit mit dem klassischen Office-Paket von Microsoft.
Programm: OneDrive als eine einfache Online-Lösung, um Dokumente auf allen Geräten ver- fügbar zu machen; Sicherheitsaspekte; Muss ich alle Dokumente online speichern oder ist eine gemischte Lösung vielleicht besser? Dokumenten mit anderen Personen über OneDrive teilen; Umgang mit der OneDrive-Plattform und den Onlineversionen von Out- look, Word, Excel und Power Point.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: online
Dauer: jweils 4 Stunden, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Di, 06.04. + Do, 08.04.2021
Referent/-in: Harald Zimmerhofer, Fachexperte
Voraussetzungen: Computer- und Office-Grundkenntnisse, gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Ausbildungsreihe zu Microsoft 365: SharePoint MS 365 (BL) - Webinar

Kursziel: Sie kennen die Online-Cloud-Lösung SharePoint und deren Funktionen. Sie können mit den integrierten Werkzeugen eigene SharePoint-Portale erstellen, den eingeladenen Mitarbeitern den Zugriff, das Bearbeiten und Abspeichern gewähren und die Rechte verwalten.
Programm: SharePoint zur Speicherung von Daten und Dokumente aller Art in der Cloud; Zusammenspiel mit den Office-Onlineprogrammen wie Word und Excel; Zugriffs- rechte der Mitarbeiter; gleichzeitiges Bearbeiten eines Dokuments; Sicherheit und Ver- haltensregeln zum Onlinearbeiten; mögliche Szenarien; Übungen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: online
Dauer: jeweils 4 Stunden, 8.30 - 12.30
Zeitraum: Di, 20.04. + Do, 22.04.2021
Referent/-in: Harald Zimmerhofer, Fachexperte
Voraussetzungen: Computer- und Office-Grundkenntnisse; gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Blindschreiben nach dem Zehnfingersystem - Termin B (BL)

Kursziel: In nur 6 Stunden Sie erlernen das Blindschreiben am Computer und verbessern dabei Ihre Produktivität, indem Sie die Geschwindigkeit der Dateneingabe steigern.
Programm: Kennenlernen der Tastatur, Blindschreiben mit ganzheitlichen Lehr- und Lernmethoden, systematisches Blindschreiben üben.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, dienstags und donnerstags, 18-19.30 Uhr
Zeitraum: Di, 12.10.2021 – Do, 21.10.2021
Referent/-in: Fachreferent StudioPlus OHG
Gebühr: 50 € + 20 € Kursmaterial
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: "BL" kostenloser Kurs für Berufsspezialisierende Lehre (mit Eigenerklärung)
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar Word, Excel und Outlook fürs Büro mit Office 365 – Aufbaukurs (BL)

Kursziel: Sie verwenden Word, Excel und Outlook professionell am Arbeitsplatz.
Programm: Word: Serienbriefe – Formatierung von Seriendruckfeldern, Berechnungen in Seriendruckfeldern, Serienetiketten erstellen, Formatvorlagen anpassen, Verweise und Verzeichnisse erstellen, Formulare erstellen, Makros erstellen, Dokumente schützen. Excel: verschiedene Funktionen (S-Verweis, Wenn Fehler, Textfunktionen, Datumsfunktionen), Namensmanager verwenden, Pivot-Tabelle verwenden, Gruppenmodus verwenden, Bedingte Formatierung verwenden, Gültigkeitskriterien für Zelleingabe festlegen, Dokumente schützen. Outlook: E-Mails verzögert versenden, Serien-E-Mails versenden, Abwesenheitsassistent verwenden, E-Mail-Regeln verwenden für die Ablage, benutzerdefinierte Ansichten erstellen in Outlook, Elementen Kategorien zuweisen, Abstimmungsschaltflächen verwenden, Besprechungsanfragen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben, Lehrlinge
Ort: online
Dauer: 20 Stunden, Montag bis Freitag, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 15.11.2021 – Fr, 19.11.2021
Referent/-in: Fachreferent StudioPlus OHG
Voraussetzungen: Computer-Grundkenntnisse. Gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 120 € (36 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: "BL" kostenloser Kurs für Berufsspezialisierende Lehre (mit Eigenerklärung).
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Webinar MS Excel: Analysen mit Power Pivot - Termin B (BL)

Kursziel: Sie können Daten aus den wichtigsten Anwendungsprogrammen mit Power Pivot analysieren.
Programm: Power Pivot als Instrument zur leistungsstarken Datenanalyse nutzen; aus verschiedenen Datenquellen Daten zusammenfassen und auswerten; aus großen Datenmengen schnell und übersichtlich die nötigen Informationen für geschäftliche und strategische Entscheidungen sammeln; Daten graphisch präsentieren und beliebig filtern.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: online
Dauer: jeweils 4 Stunden, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Di, 30.11.2021 + Di, 07.12.2021
Referent/-in: Fachreferent StudioPlus OHG
Voraussetzungen: Computer-Grundkenntnisse. Gute Internetverbindung, Webcam, Mikrophon, großer Bildschirm, im Idealfall 2 Bildschirme.
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: "BL" kostenloser Kurs für Berufsspezialisierende Lehre (mit Eigenerklärung).
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar „LinkedIn for Beginners“

Kursziel: Einstieg in das Business Netzwerk Sie lernen LinkedIn und dessen Möglichkeiten im B2B und B2C Bereich kennen.
Programm: „Do’s und don’ts“ beim Einstieg in LinkedIn, Vorteile für Unternehmen, Neuerungen, Werbungen schalten.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Marketingbereich.
Ort: Webinar
Dauer: 3 Stunden, 14-17 Uhr
Zeitraum: Do, 15.04.2021
Referent/-in: Anna Stuefer, Fachexpertin
Voraussetzungen: Web-Grundkenntnisse. Technik: gute Internetverbindung, Webcam und Mikrophon
Gebühr: 35 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Storytelling und Content Marketing: Erste Schritte

Kursziel: Sie verstehen, warum das Geschichtenerzählen (Storytelling) wichtig ist und wie es im Content Marketing genutzt werden kann.
Programm: Definition Storytelling und Content Marketing und deren Zusammenspiel; Verbindung emotionaler Inhalte und rationaler Informationen; multimediales Content Marketing, Kontinuität und Wiedererkennungswert (Erzählmuster), emotionale Ansprache und Begeisterung der Kundenzielgruppe; Was kann jeder auch im Kleinen tun?
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Online Marketing
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 8.30–16.30 Uhr
Zeitraum: Di, 08.06.2021
Referent/-in: Anna Stuefer, Fachexpertin
Voraussetzungen: Web-Grundkenntnisse
Gebühr: 55 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Newsletter für Onlineshops

Kursziel: Von der Konzeption bis zur Automatisierung Sie lernen die Grundlagen des E-Mail-Marketings kennen sowie entsprechende Tools. Sie wissen, wie Sie selbst einen Newsletter einrichten und diesen vorteilhaft für Ihren Onlineshop nützen können.
Programm: Vorteile des E-Mail-Marketings, Newsletter-Konzeption, Einrichten von Empfängerlisten und Segmentierung; Einbauen von Shop-Elementen in den Newsletter (Automatisierung), Kunden bis zum Kauf begleiten.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Online Marketing Bereich, Inhaber und Inhaberinnen von Onlineshops, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Do, 16.09.2021
Referent/-in: Anna Stuefer, Fachexpertin
Voraussetzungen: Gute Web-Grundkenntnisse
Gebühr: 40 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar „Social Media für Unternehmen“

Kursziel: Trends in Südtirol Sie wissen, welche Medien in Südtirol besonders beliebt sind, welche Neuerungen und Trends es im Social Media Bereich gibt, und welche Kanäle sich besonders für wel- ches Unternehmen eignen.
Programm: Social Media Basics, Trends in Südtirol, Neuerungen bei den sozialen Netzwerken, Analyse der Kanäle und Zielgruppen, Relevanz der Contents, Advertising.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Marketingbereich.
Ort: Webinar
Dauer: 2 Stunden, 10-12 Uhr
Zeitraum: Fr, 01.10.2021
Referent/-in: Anna Stuefer, Fachexpertin
Voraussetzungen: Web-Grundkenntnisse. Technik: gute Internetverbindung, Webcam und Mikrophon
Gebühr: 30 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar „Onlineshop Management“

Kursziel: Onlineshop professionell betreiben Sie lernen die Grundlagen des E-Commerce kennen und wissen dabei um die Relevanz der Abstimmung mit internen Fachbereichen. Sie verfügen über Kenntnisse, um Prozesse zu gestalten und zu verwalten.
Programm: Grundlagen des E-Commerce, Aufbau eines Onlineshops, Sortimentsanalysen, Artikelkontrolle und -pflege, Wartung von Shop-Einstellungen und kleine Fehlerbehebungen, Gestaltung von E-Commerce Prozessen, Monitoring, Analyse und Reporting relevanter Kennzahlen.
Zielgruppe: Inhaber und Inhaberinnen von Onlineshops, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Webinar
Dauer: 12 Stunden, montags und mittwochs, 16-19 Uhr
Zeitraum: Mo, 04.10.2021 – Mi, 13.10.2021
Referent/-in: Arnold Malfertheiner, e-Commerce Experte
Voraussetzungen: Web-Grundkenntnisse. Technik: gute Internetverbindung, Webcam und Mikrophon
Gebühr: 80 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Lehrgang Web-Developer (Frontend)

Kursziel: WE-Zertifizierungen: Certified Web Designer und Certified JavaScript Developer Als Frontend-Web-Developer beschäftigen Sie sich mit der Entwicklung der Benutzerschnittstelle einer Webseite oder Webanwendung. Dabei begleiten Sie den kompletten Prozess von der Analyse bis zum Entwurf und schließlich der Programmierung. Sie wissen Bescheid über die aktuellen Technologien HTML, CSS und JavaScript, dies sowohl von Grund auf, als auch unter Verwendung moderner Frameworks wie Bootstrap (responsive Webdesign) oder ReactJS (Webanwendungen). Sie kennen Technologien zur Kommunikation
Programm: HTML5; Responsive Webdesign; UX/UI; Sass/SCSS, Bootstrap; JavaScript (Sprache, DOM, Node.js); AJAX und WebSockets; Einführung in Test Driven Development, ReactJS; Grundlagen der Bildbearbeitung.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks- und Industriebetrieben, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen, Verantwortliche für Marketing und im Web-Bereich.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 351 Stunden, freitags 14-20 Uhr, samstags 9-17 Uhr (13 Std./WE)
Zeitraum: Fr, 08.10.2021 – Sa, 21.05.2022
Referent/-in: zertifizierte Web-Trainer
Voraussetzungen: Sehr gute Computerkenntnisse; gute Lernfähigkeit und Bereitschaft, sich mit den Inhalten über die angebotenen Stunden hinaus auch im Selbststudium zu befassen.
Gebühr: 800 € + ca. 210 € für Lernunterlagen + ca. 125 € pro Prüfung (fakultativ)
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 4 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Im Anschluss an den Lehrgang können Sie die Europe Webmaster Zertifizierungen erwerben bzw. die Prüfungen im Testzentrum WE Europe Webmaster an der Landesberufsschule ablegen. Diese sind aber nicht obligatorisch.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar „E-Commerce Basics“

Kursziel: Grundlagen zur Eröffnung eines Onlineshops Sie kennen die Grundlagen des E-Commerce und erfahren, welche Aspekte vor der Erstellung eines Onlineshops zu berücksichtigen bzw. welche Schritte notwendig sind.
Programm: richtige Geschäftsidee, Konzeption eines Onlineshops, Businessplan (Marktforschung, Zielgruppenanalyse, Strategie, Kosten), Gestaltung der Webseite (Planung, gewünschte Funktionen, Usability) und Softwarelösungen, Online-Marketing, Marktplätze (Amazon, eBay), rechtliche Tücken.
Zielgruppe: Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Webinar
Dauer: 6 Stunden, jeweils montags, 16-19 Uhr
Zeitraum: Mo, 15.11.2021 - Mo, 22.11.2021
Referent/-in: Arnold Malfertheiner, e-Commerce Experte
Voraussetzungen: Web-Grundkenntnisse im Web. Technik: gute Internetverbindung, Web- cam und Microphon.
Gebühr: 50 €
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Microsoft 365 Certified: Windows 10 MD-100

Kursziel: Sie lernen die wichtigsten Grundlagen von MS Windows 10 und MS 365 kennen und können sich (optional) auf das Microsoft Examen „MD-100 - Windows 10“ (erster Teil der Zertifizierung „Microsoft 365 Certified: Modern Desktop Administrator Associate“) vorbereiten.
Programm: Installation von Windows 10 und Updates; Konfiguration von Geräten; Netzwerk Konfiguration; Speicher; Verwalten von Apps; Authentifizierung und Autorisierung; Datenzugriff konfigurieren; erweitere Sicherheitsfunktionen; Fehler in Windows suchen und beheben; Fehlersuche in Anwendungen, Hardware und Treiber.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der IT, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, freitags 14-21 Uhr, samstags 9-17 Uhr
Zeitraum: Fr, 19.03.2021 – Sa, 27.03.2021
Referent/-in: Egon Pramstrahler, Microsoft Certified Trainer (MCT)
Voraussetzungen: Netzwerk-Grundlagen und Windows-Benutzerkenntnisse
Gebühr: 160 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Microsoft 365 Certified: Modern Desktop Administrator Associate MD-101

Kursziel: Sie lernen die wichtigsten Grundlagen von Windows 10 (Microsoft 365) kennen und können sich (optional) auf das Microsoft Examen „MD-101 - Managing Modern Desktops“ (zweiter Teil der Zertifizierung „Microsoft 365 Certified: Modern Desktop Administrator Associate“) vorbereiten.
Programm: Planen einer Bereitstellungsstrategie; moderne Bereitstellungs-Optionen; Updates in Windows 10; Managing Modern Desktops und Geräte; Profile; Anwendungs-Verwaltung; Schutz von Desktops und Geräten; Authentifizierung mit Azure AD; Verwaltung von Geräte-Richtlinien; Sicherheits-Funktionen.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der IT, Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, freitags 14-21 Uhr, samstags 9-17 Uhr
Zeitraum: Fr, 16.04.2021 – Sa, 24.04.2021
Referent/-in: Egon Pramstrahler, Microsoft Certified Trainer (MCT)
Voraussetzungen: Netzwerk-Grundlagen und Windows-Benutzerkenntnisse
Gebühr: 160 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Microsoft MTA Sicherheit Grundlagen

Kursziel: Sie lernen die wichtigsten Sicherheitsfunktionen und -grundlagen in Microsoft Umgebungen kennen und können sich (optional) auf das Microsoft Examen 98-367 (Zertifizierung „MTA: Security Fundamentals“) vorbereiten.
Programm: Grundlegendes zu Sicherheitsebenen; Betriebssystem Sicherheit (Benutzerauthentifizierung, Autorisierung, Berechtigungen, Kennwortrichtlinien, Datenverschlüsselung); Grundlagen Sicherheitsrichtlinien; Grundlagen der Netzwerksicherheit (Firewalls, Network Isolation, Protokoll, Sicherheit), Server und Client schützen (Malware-Schutz, Absicherung von Mail, Diensten, DNS.
Zielgruppe: IT-Beschäftigte und Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, freitags 14-21 Uhr, samstags 9-17 Uhr
Zeitraum: Sa, 25.09.2021 – Sa, 02.10.2021
Referent/-in: Egon Pramstrahler, Microsoft Certified Trainer (MCT)
Voraussetzungen: Netzwerk-Grundlagen und Windows-Grundlagen
Gebühr: 125 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Microsoft 365 Certified: Enterprise Administrator Expert – Identity and Services MS-100

Kursziel: Sie wissen Bescheid über Design und Implementierung von Microsoft 365-Diensten, Verwaltung von Benutzeridentität und -funktionen, Verwaltung von Zugriff und Authentifizierung, Design von Office 365-Workloads und -Anwendungen von Microsoft 365. Sie können sich auf das Microsoft Examen „MS-100 - Identity and Services“ (erster Teil der „Microsoft 365 Certified: Enterprise Administrator Expert“ Zertifizierung) vorbereiten.
Programm: Überblick Office 365; Konfiguration des Microsoft 365 Tenants; Design und Einrichten des Microsoft 365 Tenants; Office 365 Clients; Verteilen von Office 365; Verwalten der Dienste; Verwalten von Sicherheitsgruppen; Einrichten der Identity Synchronisation; Planung von Federation Services; Anwendungen und externer Zugriff.
Zielgruppe: Informatiker und Informatikerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 35 Stunden, freitags 14-21 Uhr, samstags 9-17 Uhr
Zeitraum: Sa, 13.11.2021 – Sa, 27.11.2021
Referent/-in: Egon Pramstrahler, Microsoft Certified Trainer (MCT)
Gebühr: 195 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Microsoft 365 Certified: Enterprise Administrator Expert – Mobility and Security MS-101

Kursziel: Sie wissen Bescheid über die Implementierung moderner Gerätedienste, Sicherheits- und Bedrohungsmanagement und Management von Governance und Konformität von Microsoft 365. Sie können sich auf das Microsoft Examen „MS-101 - Mobility and Security“ (zweiter Teil der „Microsoft 365 Certified: Enterprise Administrator Expert“ Zertifizierung) vorbereiten.
Programm: Planung der Microsoft 365 Implementierung; Konfiguration und Verwaltung des Mandanten; Data Governance in Microsoft 365; Archiving and Retention; Einrichten und Verwalten von Data Governance; Compliance Suche und Verfahren; Geräteverwaltung planen; Planen der Bereitstellungs-Strategie; Einrichten der Mobilen Geräteverwaltung.
Zielgruppe: Informatiker und Informatikerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, freitags 14-21 Uhr, samstags 9-17 Uhr
Zeitraum: Fr, 03.12.2021 - Sa, 04.12.2021, Fr, 17.12.2021 - Sa, 18.12.2021
Referent/-in: Egon Pramstrahler, Microsoft Certified Trainer (MCT)
Gebühr: 160 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU WEBINAR Autodesk Revit - Grundlagen

Kursziel: Sie kennen die Funktionen von Autodesk Revit von der Benutzeroberfläche bis zur Planausgabe. Sie können ein 3D-Gebäudemodell aus den wichtigsten parametrischen Bauteilen erstellen, es mit Bemaßung, Beschriftung und Symbolen vervollständigen und drucken.
Programm: Revit-Grundlagen, Einstellungen und Benutzeroberfläche, Anlegen von Geschossen mithilfe von Ebenen, Entwurf eines Gebäudes mit Wänden, Türen und Fenstern, Verwenden von Familien aus der Standardbibliothek, Bauteile über Parameter modifizieren, Vervollständigen des Entwurfs durch Decken, Dächer, Fassaden und Trep- pen, Erstellen einer einfachen Topographie, Erstellen von Schnitten, Ansichten, Perspektiven, Schnittbereichen, Abhängigkeiten zwischen Bauteilen definieren und nutzen, Ansichtseigenschaften und Überschreibungen zur schnellen optischen Manipulation von Ansichten nutzen, Bauteile innerhalb des Gebäudes geschossweise kopieren, Räume mit Raumbeschriftungen und Farbschemata versehen, Auswertung über Listen für Bauteile und Räume, Bemaßen und Beschriften von Ansichten und Schnitten, Detailansichten erstellen, Pläne aus Ansichten, Schnitten und Bauteiltabellen erstellen.
Zielgruppe: Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: online
Dauer: 21 Stunden, freitags 18.00 – 21.00 Uhr & samstags, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 09.04.2021 – Sa, 24.04.2021
Referent/-in: Seeber Stefan, Fachexperte
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse, Gratis Test Version von Autodesk Revit
Gebühr: 125 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

WEBINAR AutoCAD - Advanced

Kursziel: Sie erweitern Ihre Kenntnisse im 2D-Bereich und können komplexe Zeichen- und Editierbefehle ausführen.
Programm: Polylinien und Splines, Benutzerkoordinatensystem, fortgeschrittene Bemaßungstechniken, Gruppen, Auswahlsatz und Filter, Felder, Tabellen und Beschriftungsobjekte, Blöcke und Bibliotheken, Blöcke mit Attributen, Parametrik und Abhängigkeiten, Dynamische Blöcke, XRefs, Rasterbilder und DWF/DGN- Dateien, Layouts, Messen und Teilen (Objekttyp Punkt), Layerstatus, Layerbefehle und Linientypen, Multilinien, fortgeschrittene Textbearbeitung, Berechnungen, Windows-Zwischenablage, xpress-Tools, AutoCAD und das Internet.
Zielgruppe: Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: online
Dauer: 28 Stunden, freitags von 18.00 -21.00 Uhr & samstags, 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 07.05.2021 – Sa, 29.05.2021
Referent/-in: Seeber Stefan, Fachexperte
Voraussetzungen: Besuch des AutoCAD-Grundkurses oder gleichwertige Kenntnisse, Gratis Test Version von AutoCAD
Gebühr: 160 € + 25 € Kursmaterial
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

SketchUp – Grundkurs

Kursziel: Sie kennen die Grundfunktionen von SketchUp und sind in der Lage, einfache Möbel und andere Objekte schnell zu erstellen.
Programm: Programmkonzept und Möglichkeiten, Zeichenwerkzeuge und Bearbeitungswerkzeuge, Ansicht und Kameraeinstellungen, Voreinstellungen und Vorlagen, Farben und Texturen, einfache Möbelkonstruktionen, Einrichtungsgegenstände und Animationen erstellen.
Zielgruppe: Tischler und Tischlerinnen, technische Zeichner und Zeichnerinnen, Planer und Planerinnen, Innenarchitekten und Innenarchitektinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 15 Stunden, montags und mittwochs, 18-21 Uhr
Zeitraum: Mo, 04.10.2021 – Mo, 18.10.2021
Referent/-in: August Sellemond, Fachlehrer
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse, Kenntnisse im technischen Zeichnen
Gebühr: 95 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Autodesk Inventor - Grundkurs

Kursziel: Sie sind in der Lage, einfache dreidimensionale Bauteile selbständig zu konstruie- ren und zu einer Baugruppe zusammenzufügen.
Programm: Befehle der 3D-Konstruktion, Erstellen und Bearbeiten von Skizzen, Parametrisierung, Elementfunktionen, 3D-Einzel- teile, 3D-Zusammenbau, Zeichnungsableitung, praktische Beispiele.
Zielgruppe: Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, samstags, 8-16 Uhr
Zeitraum: Sa, 30.10.2021 - Sa, 20.11.2021
Referent/-in: Fachlehrer
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse
Gebühr: 160 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Webinar CAD Basic - Design, Rendering, 3D-Druck mit Rhinoceros 6 - Termin B

Kursziel: Sie können die Design Software Rhinoceros grundlegend bedienen und konstruieren damit 3D-Modelle. Sie erstellen ansprechendes Bildmaterial (Renderings).
Programm: Linien, Kurven, Flächen, Volumenkörper aufziehen und verbinden; hochqualitative Echtzeit-Renderings für Design-Präsentationen; mit einer 3D-Maus arbeiten; mit 3D-Daten umgehen, Datenaustausch; unterschiedliche additive Fertigungsverfahren und Rapid Prototyping mit 3D-Druckern.
Zielgruppe: Technische Zeichner und Zeichnerinnen, Architekten und Architektinnen, Tischler und Tischlerinnen, Designer und Designerinnen, Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: online
Dauer: 21 Stunden, jeweils freitags 18.00 – 21.00 Uhr & samstags 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 05.11.2021 – Sa, 20.11.2021
Referent/-in: Jonny Klammer, Fachexperte
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse, Gratis Testversion vom Programm
Gebühr: 125 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

SketchUp - Aufbaukurs

Kursziel: Sie erweitern Ihre Grundkenntnisse und sind in der Lage, Einrichtungen zu zeichnen, Komponenten einzufügen und zu bearbeiten sowie Animationen als Film zu exportieren. Sie wissen weiters, wie Sie Ihre erstellten Zeichnungen den Kunden anschaulich präsentieren können.
Programm: Materialien, Arbeiten mit Layern, Schatten, Stile, Schnitte in Zeichnungen, Gelände erstellen. Zeichnen eines eingeschossigen Gebäudes mit wichtigs- ten Einrichtungen mit Gelände.
Zielgruppe: Tischler und Tischlerinnen, technische Zeichner und Zeichnerinnen, Planer und Planerinnen, Innenarchitekten und Innenarchitektinnen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden, montags und mittwochs, 18-21 Uhr
Zeitraum: Mo, 08.11.2021 – Mi, 17.11.2021
Referent/-in: August Sellemond, Fachlehrer
Voraussetzungen: Besuch des Grundkurses SketchUp oder gleichwertige Kenntnisse
Gebühr: 80 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Autodesk Inventor - Aufbaukurs Blechbauteile

Kursziel: Sie sind in der Lage, einfache Blechbauteile und deren Abwicklung zu erstellen.
Programm: Befehle der Blechkonstruktion, Erstellen und Bearbeiten von Skizzen, Laschen, Konturlasche, Konturübergangslaschen, Falz, Biegung; Falten, Zeichnungsableitung von Blechbauteilen und deren Abwicklung, Biegetabelle, praktische Beispiele.
Zielgruppe: Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 8-16 Uhr
Zeitraum: Sa, 27.11.2021
Referent/-in: Fachlehrer
Voraussetzungen: Besuch des Grundkurses Autodesk Inventor oder gleichwertige Kenntnisse
Gebühr: 55 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Autodesk Inventor - Aufbaukurs Gestell-Generator

Kursziel: Sie sind in der Lage, dreidimensionale Bauteile selbständig zu zeichnen und zu einer Rahmenkonstruktion zusammenzufügen.
Programm: Befehle der 3D-Konstruktion, Erstel- len und Bearbeiten von Skizzen, Parametrisierung, Inhaltscenter der Profile, Gehrung, Nuten, Stutzen/Dehnen/Ändern/Verlängern/Kürzen von Profilen. Zeichnungsableitung von Profilbauteilen und deren Abwicklung, Profiltabelle, praktische Beispiele.
Zielgruppe: Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 8-16 Uhr
Zeitraum: Sa, 04.12.2021
Referent/-in: Fachlehrer
Voraussetzungen: Besuch des Grund- kurses Autodesk Inventor oder gleichwertige Kenntnisse
Gebühr: 55 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Webinar „Immer diese Meetings!“ (BL)

Kursziel: Sie kennen Meeting- Tools kennen, um Ihre Sitzungen zukünftig produktiver zu gestalten.
Programm: Knappe, aussagekräftige Standortbestimmung: Wie verlaufen unsere Sitzungen? Einen optimalen Sitzungsablauf vorbereiten; kleine „Stupser“ mit großer Wirkung; Entscheidungen in kürzerer Zeit treffen; Anregungen zur Steigerung der Umsetzungsqualität. Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetrieben.
Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetrieben. n
Ort: online
Dauer: 4 Stunden, Montag und Donnerstag 16-18 Uhr
Zeitraum: Mo, 03.05.2021 - Di, 04.05.2021
Referent/-in: Ilse Egger, Fachexpertin
Voraussetzungen: gute Internetverbindung; Webcam und Mikrophon
Gebühr: 40 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Bilanzen lesen und verstehen für Handwerker

Kursziel: Betriebserfolg mit Kennzahlen messen Sie wissen um die Bedeutung des Jahresabschlusses zur Darstellung der Unternehmensentwicklung. Anhand von Fallbeispielen erfahren Sie, wie eine Bilanz zu lesen und die wichtigsten Informationen richtig zu interpretieren sind. Sie wissen, dass Sie Kennzahlen als Instrument für die Messung des betrieblichen Erfolgs einsetzen können.
Programm: Grundsätzliches zur Bilanz; Buchhaltung als Basis für die Bilanz; Bestandteile des Jahresabschlusses, die Aktiv- und Passivseite der Bilanz; die Gewinn- und Verlustrechnung; Möglichkeiten, den Gewinn zu beeinflussen; Aufbereitung und Analyse der eigenen Bilanz.
Zielgruppe: Handwerker und Handwerkerinnen, die den Aufbau und Inhalt der Bilanz besser verstehen möchten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, Dienstag und Mittwoch 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Di, 11.05.2021 - Mi, 12.05.2021
Referent/-in: Heidi Peer, Fachexpertin
Gebühr: 100 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Praktisches Marketing für Handwerker

Kursziel: Sie erfahren, wie Sie einfach und effizient in die Welt das Marketing einsteigen können. Sie lernen den Markt und die Kunden besser kennen und nutzen einfache Marketinginstrumente, um fit für zukünftige Herausforderungen zu sein.
Programm: Teil 1: Marketing Grundlagen: Analyse des Betriebes, Umfelds und des Marktes, insbesondere Konkurrenz- und Kundenbedürfnisanalyse; Analyse Ihrer Stärken und Schwächen im Betrieb (SWOT); Erkennen und Entwickeln von Alleinstellungsmerkmalen (USPs) zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen; Praktische Marketingmaßnahmen; Best Practice: Gemeinsame Umsetzung einer einfachen Marketingstrategie anhand eines Praxisbeispiels; Teil 2: Online Marketing Grundlagen: Aus Fehlern anderer lernen; Praxisbeispiele mit konkreten Tipps für den gewinnbringenden alltäglichen Einsatz von Onlinemarketing; Teil 3: Präsentation des eigenen Marketingkonzeptes: Sie präsentieren der Gruppe ihre selbstentwickelten Marketingideen.
Zielgruppe: Handwerker und Handwerkerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 35 Stunden, donnerstags und freitags 9-17 Uhr
Zeitraum: Do, 13.05.2021 – Do, 27.05.2021
Referent/-in: Michaela Platter, Arnold Malfertheiner, Fachexperten
Gebühr: 195 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs für Kondominiumsverwalter und -verwalterinnen D.M. 140/2014

Kursziel: Das Ministerialdekret sieht jährlich verpflichtend einen Auffrischungskurs für Kondominiumsverwalter und -verwalterinnen vor. Sie kennen die Neuerungen hinsichtlich Verwaltung, Buchhaltung, Gesetzgebung und technischer Anlagen.
Programm: Das genaue Kursprogramm ist an der Landesberufsschule Bozen erhältlich.
Zielgruppe: Kondominiumsverwalterinnen und -verwalter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, jeweils von 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Sa, 18.09.2021 + Sa, 25.09.2021
Referent/-in: Fachexperten
Voraussetzungen: Besuch der Grundausbildung von 72 Std.
Gebühr: 95,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Wie vom Gesetzgeber vorgesehen endet der Kurs mit einer Prüfung (Quiz). Es besteht eine Anwesenheitspflicht von 100 %
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Marketing – Lehrgang

Kursziel: Sie können individuelle Marketingkonzepte entwickeln und in die Praxis umzu- setzen. Sie wissen, wie Sie den Marktauftritt Ihres Unternehmens optimieren oder wie Sie diesen neu gestalten können. Sie kennen erprobte Instrumente und Methoden zur Weiterentwicklung und Verbesserung Ihrer Marketingfähigkeiten.
Programm: Modul 1: Marketing Basiswissen: Das 1 x 1 des erfolgreichen Marketings, Marketing Grundlagen, Anwendungsfelder des Marketings und deren Besonderheiten; Markt-, Trend- und Wettbewerbsanalyse; Marktentwicklungen, Trends und Wettbewerbsvorteile frühzeitig erkennen und Marktchancen nutzen; Marktforschung. Strategisches Marketing; Wirksame Marktpositionierung: Märkte schaffen, erobern, beherrschen; Segmentierung; Von der Vision über die Strategie zum Marketing-Mix. Modul 2: Marketing Mix: Effektiver und vernetzter Einsatz der Marketinginstrumente. Marketing-Controlling: Anforderungen an das Controlling im Marketingprozess; Arten des Controllings; Instrumente. Modul 3: Produktpolitik: Einführung in die Produktpolitik; Instrumente und deren Einsatz; Kommunikationspolitik; Grundüberlegungen und Entscheidungsbereiche; Werbeplanungsprozess; Instrumente der Marktkommunikation; Corporate Identity; Preispolitik: Grundlagen effektiver Pricing-Prozesse; Preismanagement. Distributionspolitik: Ziele der Distributionspolitik; Instrumente und deren Einsatz. Online Marketing Grundlagen: eine Einführung. Wie funktioniert digitales Marketing? Modul 4: digitale Marketing Kanäle: welche wofür? Cross-Channel-Marketing; Online vs. Offline: Customer Journey; wie nutzt der Kunde digitale Kanäle? Modul 5: Präsentation im Marketing: Die Macht des Wirkens; Das Verkaufskonzept; Wie wird aus guten Konzepten ein guter Verkaufserfolg? Phasen des Verkaufsprozesses aktiv steuern.
Zielgruppe: Marketingverantwortliche und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Marketing und Vertrieb
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 80 Stunden, freitags und samstags, 8.30-17.30
Zeitraum: Fr, 01.10.2021 – Sa, 30.10.2021
Referent/-in: Michaela Platter, Arnold Malfertheiner, Fachexperten
Gebühr: 340 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Jede Reklamation ist eine Chance (BL)

Kursziel: Sie erkennen, dass Reklamationen und der daraus resultierende Frust am besten mit einem strategischen Konzept bearbeitet wird. Dazu gilt es, Lösungen für die Zukunft zu erarbeiten, um neue Reklamationen zu minimieren und Wiederholungen zu vermeiden.
Programm: Reklamationen sind ein Ärgernis für jeden Betrieb. Sie verursachen nicht nur zusätzliche Arbeit, sondern zeigen auch die scheinbar eigene Unzulänglichkeit auf. Reklamationen sind aber etwas Normales im Leben, der Umgang damit ist entscheidend. Jede Reklamation ist eine Chance, den Kunden zu behalten, man muss sie nur nützen und Wiederholungen vermeiden.
Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetriebenb
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Di, 12.10.2021
Referent/-in: Helmuth König, Fachexperte
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Die Visitenkarte für den Betrieb (BL)

Kursziel: Der Servicetechniker im Kundenkontakt und auf der Baustelle Als Servicetechniker bzw. Mitarbeiter wissen Sie, wie Sie Ihren Betrieb auf der Bau- stelle und bei Kundenterminen gut darstellen können.
Programm: Nicht der Möbelverkäufer entscheidet über den Ruf eines Betriebes, sondern der Möbelmonteur. Servicemitarbeiter mit direktem Kundenkontakt als Visitenkarte des Betriebes und zentral für Empfehlungen; die Kommunikation mit dem Kunden.
Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetriebenb
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 13.10.2021
Referent/-in: Helmuth König, Fachexperte
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Balance zwischen Mitarbeitern und Unternehmen (BL)

Kursziel: Sie wissen, wie Sie die Stärken der Mitarbeiter erkennen, fördern und mit dem Unternehmensleitbild verbinden können.
Programm: die 4 Ohs und Mhs durch die Kommunikationsblume erlebbar machen; die Werte- und Maskenwelt durch einen Persönlichkeitsspiegel erstellen; die Stärken ersichtlich machen und mit dem Unternehmensleitbild verschmelzen; durch gezielte Übungen erlernte Techniken vertiefen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Do, 21.10.2021
Referent/-in: Harald Markart, Fachexperte
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Telefongespräche erfolgreich und effizient durchführen (BL)

Kursziel: Sie kennen Techniken, um die Qualität beruflicher Telefonate zu steigern und diese effizienter und zielführender durchzuführen.
Programm: mit Telefonaten souverän umgehen; professionell begrüßen; am Telefon gut kommunizieren; häufige Negationen vermeiden; mit Reklamationen umgehen; Gespräche vorbereiten; Tipps und Tools rund ums Telefon.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks- und Industriebetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 8.30–16.30 Uhr
Zeitraum: Do, 18.11.2021
Referent/-in: Michaela Trompedeller, Fachexpertin
Gebühr: 55 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Office im Griff - Mit digitalen Medien optimal organisiert(BL)

Kursziel: Sie kennen digitale Tools, mit denen Sie Ihre Arbeit im Büro leichter erledigen, die Produktivität steigern sowie die persönliche Arbeitsweise verbessern können. Zeitsparende Arbeitsmethoden und ein gut strukturiertes digitales Dokumentenmanagement unterstützen Sie dabei, Ihren Arbeitsplatz noch besser zu verwalten und stets den Überblick zu behalten. Dadurch schaffen Sie sich Zeitreserven und Freiräume für die wichtigen Aufgaben.
Programm: Unternehmen und Ergonomie am Arbeitsplatz, mit weniger Zeit- und Kraftaufwand mehr erreichen; Dokumente digital verwalten; Kriterien für struktu- rierte Ordnungs- und Ablagesysteme (Papier, Explorer, E-Mail); besser organisiert mit digi- talen Medien und Online-Tools: To-do-Listen, Checklisten, professionelle Wiedervorlage, effiziente Protokolle, Organisationshandbuch; Informationen und Wissensdokumente digital verwalten; AUA-Methode, E-Mail-Management, elektronische Aufgaben- und Ter- minverwaltung mit Outlook und OneNote.
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Sekretariat, Assistenz und Sachbearbeitung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 24.11.2021
Referent/-in: Heidi Peer, Fachexpertin
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Expedition Büro: Im Büro und am PC alles griffbereit (BL)

Kursziel: Sie wissen, wie Sie dauerhaft im Büro und am Computer Ordnung schaffen und im Büroalltag die Übersicht, Motivation und Energie zurückgewinnen können.
Programm: übersichtliche Ablage am PC; Sicherung der Daten; Vorteile und Nutzen von Checklisten; Zeitmanagement; praktische Tipps und Tricks für die Büroarbeit; effiziente Ablagesysteme; sinnvolle Nutzung der Systeme.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks- und Industriebetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden von 8.30 – 16.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 26.11.2021
Referent/-in: Michaela Trompedeller, Fachexpertin
Gebühr: 55,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Erfolgreiches Projektmanagement

Kursziel: Projekte praxisorientiert gestalten und umsetzen Sie wissen Bescheid über Begriffe, Phasen und Abläufe des Projektmanagements und kennen praxiserprobte Methoden und Werkzeuge für den Projektablauf. Sie können die Rolle des Projektleiters benennen sowie auf Probleme und mögliche Risiken im Projektablauf eingehen.
Programm: Projektvorbereitung: Projektauftrag, Projektziele, Projektorganisation; Projektplanung: Projektstrukturplan, Termin-, Kosten- und Ressourcenplanung; Projektdurchführung: Steuerung, Kommunikation, Projektcontrolling; Projektabschluss: Abnahme und Übergabe, Projektevaluation; anhand eines selbst gewählten Beispiels aus der Praxis ein Kurzprojekt planen und strukturieren.
Zielgruppe: Fachkräfte, die für die Planung und Abwicklung von Projekten verantwortlich sind.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 26.11.2021
Referent/-in: Heidi Peer, Fachexpertin
Gebühr: 60 €
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

MAG- und WIG-Schweißen

Kursziel: Vorbereitung bzw. Erneuerung der Zertifizierung Sie werden auf die Prüfungen nach EN ISO 9606-1 (Stahl) und/oder EN ISO 9606-2 (Alu) in verschiedenen Schweißverfahren vorbereitet (Modul 1). Sie sind im Besitz einer Schweißzertifizierung und frischen zur Erneuerung dieser Zertifizierung Ihr Wissen und Können auf (Modul 2). Sie können in den laufenden Kurs einsteigen. Sie legen die Prüfung ab.
Programm: Modul 1: Vorbereitung auf die Schweißprüfung Programm: Elektrodenschweißen: Grundausbildung und Vorbereitung auf die Elektroden-Blech- und Rohrschweißprüfung; Metall-Aktiv-Gas-Schweißen: Grundausbildung MAG und Vorbereitung auf die Metall-Aktiv-Gas-Blechschweißerprüfung MAG; Wolfram-Inert-Gas-Schweißen: Grundausbildung WIG und Vorbereitung auf die Wolfram-Inert-Gas-Schweißerprüfung WIG. Modul 2: Erneuerung der Schweißprüfung Programm: verschiedene Schweißpositionen, Materialien und Schweißverfahren: Autogen-Schweißen, Elektro-Lichtbogen-Schweißen und WIG-Schweißen. Sie lernen die Schweißmaschinen der Landesberufsschule kennen und können sich so auf die Prüfung vorbreiten. Voraussetzung: vorhandene (veraltete) Prüfung
Zielgruppe: Beschäftigte im Bereich Metalltechnik und Installateure
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: Freitag 13-20 Uhr und Samstag 8-16 Uhr Modul 1: 61 Std. inkl. 5 Std. Prüfung Modul 2: 14 Std. inkl. 5 Std. Prüfung
Zeitraum: Modul 1: Freitag, 09.04.2021 - Freitag, 14.05.2021 Modul 2: Freitag, 07.05.2021 - Freitag, 14.05.2021
Referent/-in: Fachreferent und autorisierter Prüfer des Test Centers
Voraussetzungen: Modul 2: vorhandene (veraltete) Prüfung
Gebühr: Modul 1: 360 € inkl.Kursmaterial (Lehrlinge 108 € inkl. Kursmaterial)+Kosten Zertifizierung an das Test Center, Modul 2: 110 € inkl. Kursmaterial+Kosten Zertifizierung an das Test Center
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung wie Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille und Schweißerhelm mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

WIG-Schweißen

Kursziel: Stahl, Kupfer, Aluminium Sie können Stahl, rostfreien Stahl, Kupfer bzw. Kupferlegierungen und Aluminium- werkstoffe fachgerecht in unterschiedlichen Materialstärken, Positionen und Schweiß- nähten schweißen.
Programm: Grundlagen des Wolfram-Inert-Gas-Schweißens WIG, Eigenschaften und Schweißarbeiten der Materialien, Gefügeveränderungen, Arten und Eigenschaften von Elektroden, Vor- und Nachteile, Anwendung, Zusatzwerkstoffe, Schweißnahtvorbereitung, Schweißnahtunregelmäßigkeiten erkennen, Unfallverhü- tung; Praxis: korrektes Einstellen der WIG-Schweißmaschine, Schweißnahtvorbereitung, Schweißen von Eck-, Kehl- und Stumpfnähten verschiedener Materialien in verschiedenen Positionen, in Blechstärken von 0,6 bis 4 mm; Maßnahmen zur Vermeidung von Schweiß- nahtunregelmäßigkeiten.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Metallbereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden; Freitag 16-21 Uhr und Samstag 8.30-16.00 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind ab September 2021 auf der Homepage der Schule abrufbar.
Referent/-in: Alfred Wanker, Fachlehrer
Gebühr: 160 € (48 € für Lehrlinge) + 50 € Kursmaterial (15 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerhelm.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

MAG-Schweißen

Kursziel: Vorbereitung auf die Prüfung EN ISO 9606 - 1. Sie wenden die Schweißtechnik MAG (Metallaktiv Gas Schweißen) fachgerecht an und können Schweißnahtunregelmäßigkeiten erkennen bzw. vermeiden. Sie bereiten die Schweißnähte vor, wenden das Fügeverfahren fachgerecht an und verschweißen die Kehlnaht am 10mm-Blech waagrecht. Sie bereiten sich auf die Schweißprüfung nach EN ISO 9606 - 1 vor.
Programm: Grundlagen MAG-Schweißen, praktische Übungen zur Schweißtechnologie: Schutzgase, Schweißstromquellen, Unfallverhütung, Schweißen von Stumpf-, Kehl- und Ecknähten an Blechen mit unterschiedlichen Stärken in verschiedenen Positionen. Schweißen in mehreren Lagen, Schweißnahtunregelmäßigkeiten aufzeigen, erkennen und vermeiden.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Metallbereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 30 Stunden, freitags 16-19 Uhr, samstags 8-16 Uhr + 3 Std. Prüfung
Zeitraum: Fr.19.11.2021 – Sa. 04.12.2021
Referent/-in: Edmund Wörndle, Fachreferent
Gebühr: 170 € (51 € für Lehrlinge) + 60 € Kursmaterial (18 € für Lehrlinge) + Kosten für die Prüfung
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerhelm.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Europäischer Installationsbus (KNX) mit Zertifikat - Termin A

Kursziel: Sie können die Planung einer KNX/EIB-Anlage durchführen. Sie sind in der Lage, das System entsprechend den Anlagenanforderungen zu konfigurieren. Sie können die Engineering Tool Software ETS bedienen und die Parametrierungsdaten für die Bus-Geräte bereitstellen. Sie sind imstande, die Installation, die Inbetriebnahme und den Service an KNX/EIB-Anlagen durchzuführen.
Programm: Funktion und Technologie des KNX/EIB-Systems, Bus-Topologie, Bus-Hierarchie, Adressierung von Teilnehmern, Bus-Telegramme, Aufbau und Funktion der Bus-Geräte, Installation der Bus-Leitungen und der Bus-Geräte, Powerline PL 110, Umgang mit der ETS 5-Professional, EIB/Konnex-Zertifikatsprüfung (Theorie und Praxis)
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 35 Stunden, jeweils Montag und Donnerstag 17.30-21.30 Uhr
Zeitraum: Do, 08.04.2021 – Do, 06.05.2021
Referent/-in: Dr. Ing. Olaf Dall’Ora, KNX-zertifizierter Ausbilder
Voraussetzungen: sicherer Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln und den Anwendungsprogrammen unter Windows
Gebühr: 195 € + 20 € Zertifizierungsgebühr
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Elektrotechnik – Grundkurs

Kursziel: Sie können Grundschaltungen der Beleuchtungstechnik aufbauen und einfache Messungen von Strom, Spannung und Widerstand durchführen. Sie kennen die Grundgrö- ßen und einfache Gesetze der Elektrotechnik.
Programm: elektrotechnische Grundlagen, Schutz vor elektrischen Gefahren, Messen von Spannung, Strom und Widerstand mit dem Vielfachmessgerät, Lampenschaltungen.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17–20 Uhr
Zeitraum: Montag, 12.04.2021 - Donnerstag, 22.04.2021
Referent/-in: Fachlehrer
Gebühr: 110 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bitte Handschuhe (aus Stoff oder sonstige) mitbringen!
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Einführung in die Antennentechnik

Kursziel: Sie kennen die Grundlagen der Antennentechnik.
Programm: Grundgrößen der Antennentechnik, Wirkungsweise der Antennen, Bauart und Kenngrößen von Empfangsantennen, Verstärkungsmaß, Dämpfung, Pegel, Aufbau von Antennenanlagen, Satellitenanlagen, DVB-T, einfache Berechnungen einer Empfangsantennenanlage, Ausrichten und Messen von Antennen- und Satellitenanlagen.
Zielgruppe: Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden, 1 x wöchentlich, 18–21 Uhr
Zeitraum: Mai 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule abrufbar.
Referent/-in: Fachexperte
Gebühr: 80 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Intensives Training im Elektro-Handwerk - Termin A

Kursziel: Sie festigen und erweitern Ihre elektrotechnischen Kenntnisse.
Programm: Ohm’- sches Gesetz bei Gleichspannung, Wechselspannung, Drehstrom, Schutzmaßnahmen, einfache Schützschaltungen, Verknüpfungen mit Logo und Programmierung, Schaltpläne planen und entwickeln, Dokumentation einer Steuerung, Übungen und Simulation der Prüfung.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich, Lehrlinge im 4. Lehrjahr
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 27 Stunden, 2 x wöchentlich, 17–21 Uhr, Samstag, 8–16 Uhr
Zeitraum: Mai 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule abrufbar.
Referent/-in: Fachlehrer
Gebühr: 155 € (für Lehrlinge 47 €)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Brandmelde- und Notbeleuchtungsanlagen - Termin A

Kursziel: Als Beteiligter an der Planung und/oder Errichtung einer Notbeleuchtungsanlage bzw. Brandmeldeanlage kennen Sie die Normen und Gesetze für eine korrekte und fachgerechte Auslegung sowie Installation und Wartung.
Programm: : brandschutztechnische Grundlagen wie Brandabschnitt, Feuerwiderstandsdauer, Brandschutznormen; Notbeleuchtungsanlagen: Hinweis auf die verschiedenen Arten der Notbeleuchtungsanlagen wie zentralisierte Anlagen und autonome Anlagen, Auslegung einer Notbeleuchtungsanlage anhand der Norm UNI EN 1838 sowie der aktuellen italienischen Brandschutz- vorschriften, Wartungsintervalle von Notbeleuchtungsanlagen; Brandmeldeanlagen: verschiedene Typen von Rauchmeldern und Anwendungsbereiche, Auslegung einer Brandmeldeanlage gemäß Norm UNI 9795, italienische Brandschutzvorschriften, Wartungsintervalle von Brandmeldeanlagen.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 - 15.30 Uhr
Zeitraum: Sa, 08.05.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachreferent
Gebühr: 50 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Beleuchtungs- und Notbeleuchtungsberechnung mit DIALux evo - Termin B

Kursziel: Sie lernen die wichtigsten Kenndaten der Beleuchtungstechnik sowie die Grundlagen der Normen UNI EN 14464-1 (Innenräume) und UNI EN 1838 kennen. Sie sind imstande, ein Beleuchtungsprojekt in DIALux evo zu erstellen, abzuändern und die entsprechende Dokumentation zu erstellen.
Programm: Kenndaten Beleuchtungstechnik, Auslegung Beleuchtung und Notbeleuchtung entsprechend UNI EN 14464-1 und UNI EN 1838, Erstellung Beleuchtungsprojekt und Notbeleuchtungsprojekt für einen Innenraum.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, jeweils Samstag von 8-17 Uhr
Zeitraum: Sa, 18.09.2021 – Sa, 25.09.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachexperte
Gebühr: 100 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

STEP 7 - Grundkurs

Kursziel: Sie erwerben Grundkenntnisse für den Einstieg in die speicherprogrammierbare Steuerung von Siemens.
Programm: Hardware der SPS (Simatic Serie 300); logische und speichernde Verknüpfungen, Timer; Zähler; Lade- und Transferbefehle; Vergleichsoperationen; arithmetische Operationen; Schrittketten; intensives Training mit praktischen Beispielen, Simulation mit WinSPS7.
Zielgruppe: Programmiererinnen und Programmierer, Elektronikerinnen und Elektroniker, Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, samstags, 8.30–16.30 Uhr
Zeitraum: Sa, 25.09.2021 - Sa, 09.10.2021
Referent/-in: Dr. Ing. Ferdinand Heidegger, Fachexperte
Voraussetzungen: Grundkenntnisse über logische Verknüpfungen und Steuerungstechnik
Gebühr: 125 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Europäischer Installationsbus (KNX) mit Zertifikat - Termin B

Kursziel: Sie können die Planung einer KNX/EIB-Anlage durchführen. Sie sind in der Lage, das System entsprechend den Anlagenanforderungen zu konfigurieren. Sie können die Engineering Tool Software ETS bedienen und die Parametrierungsdaten für die Bus-Geräte bereitstellen. Sie sind imstande, die Installation, die Inbetriebnahme und den Service an KNX/EIB-Anlagen durchzuführen.
Programm: Funktion und Technologie des KNX/EIB-Systems, Bus-Topologie, Bus-Hierarchie, Adressierung von Teilnehmern, Bus-Telegramme, Aufbau und Funktion der Bus-Geräte, Installation der Bus-Leitungen und der Bus-Geräte, Powerline PL 110, Umgang mit der ETS 5-Professional, EIB/Konnex-Zertifikatsprüfung (Theorie und Praxis)
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 35 Stunden, jeweils Montag und Donnerstag 17.30-21.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 04.10.2021 – Mo, 08.11.2021
Referent/-in: Dr. Ing. Olaf Dall’Ora, KNX-zertifizierter Ausbilder
Voraussetzungen: sicherer Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln und den Anwendungsprogrammen unter Windows
Gebühr: 195 € + 20 € Zertifizierungsgebühr
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Brandabschottungen - Installationstechnik - Termin B

Kursziel: Sie errichten eine elektrische Anlage in Gebäuden und wissen Bescheid über die Brandschutzkontrolle gemäß DPR 151/11. Sie wissen, wie Sie die am Ende durchgeführten Brandabschottungen bestätigen können. Sie sind imstande, die richtigen Materialien auszuwählen und fachgerecht einzubauen sowie am Ende eine den allgemeinen Regeln erstellte Enddokumentation vorzubereiten.
Programm: Brandschutztechnische Grundlagen wie Brandabschnitt und Feuerwiderstandsdauer; gesetzliche Grundlage und wichtigste Brandschutznormen; korrektes Lesen eines Brandschutzplanes bzw. Brandschutzkonzeptes; richtige Auswahl der Materialien aufgrund der vom Hersteller zur Verfügung gestellten Datenblätter; Kennzeichnung der Brandabschottungen, Dokumentation für die Brandschutzabnahme bzw. den Bauherrn.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 3 Stunden, 17.30 - 20.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 08.10.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachreferent
Gebühr: 35 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Brandmelde- und Notbeleuchtungsanlagen - Termin B

Kursziel: Als Beteiligter an der Planung und/oder Errichtung einer Notbeleuchtungsanlage bzw. Brandmeldeanlage kennen Sie die Normen und Gesetze für eine korrekte und fachgerechte Auslegung sowie Installation und Wartung.
Programm: : brandschutztechnische Grundlagen wie Brandabschnitt, Feuerwiderstandsdauer, Brandschutznormen; Notbeleuchtungsanlagen: Hinweis auf die verschiedenen Arten der Notbeleuchtungsanlagen wie zentralisierte Anlagen und autonome Anlagen, Auslegung einer Notbeleuchtungsanlage anhand der Norm UNI EN 1838 sowie der aktuellen italienischen Brandschutz- vorschriften, Wartungsintervalle von Notbeleuchtungsanlagen; Brandmeldeanlagen: verschiedene Typen von Rauchmeldern und Anwendungsbereiche, Auslegung einer Brandmeldeanlage gemäß Norm UNI 9795, italienische Brandschutzvorschriften, Wartungsintervalle von Brandmeldeanlagen.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 - 15.30 Uhr
Zeitraum: Sa, 23.10.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachreferent
Gebühr: 50 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Elektronik – Grundkurs

Kursziel: Sie erwerben Kenntnisse für den Einstieg in die Elektronik
Programm: Vorstellung elektronischer Bauelemente und Grundschaltungen; Kennenlernen der Bauteile der Elektronik, deren Eigenschaften, Kennwerte und Normen in Theorie und Praxis
Zielgruppe: Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, 2 x wöchentlich, 17.30–20.30 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule ab September 2021 abrufbar.
Referent/-in: Christof Reider, Fachlehrer
Voraussetzungen: Elektrotechnische Grundkenntnisse
Gebühr: 125 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Elektrotechnik - Aufbaukurs

Kursziel: Sie können einfache Schützschaltungen verdrahten, Strom, Spannung, und Leistung messtechnisch bestimmen sowie eventuelle Fehler ausfindig machen. Sie verfügen über Grundkenntnisse hinsichtlich der Schutzorgane in elektrischen Anlagen.
Programm: Schütz, Schützschaltungen, Leitungsschutzschalter, Motorschutzschalter, RCD, Umgang mit dem Vielfachmessgerät, Grundlagen zum Asynchronmotor.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 18 Stunden, 3 x wöchentlich, 17–20 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind ab September 2021 auf der Homepage der Schule abrufbar.
Referent/-in: Jürgen Vieider, Fachlehrer
Voraussetzungen: Besuch des Elektrotechnik-Grundkurses oder gleichwertige Kentnisse
Gebühr: 110 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Intensives Training im Elektro-Handwerk - Termin B

Kursziel: Sie festigen und erweitern Ihre elektrotechnischen Kenntnisse.
Programm: Ohm’- sches Gesetz bei Gleichspannung, Wechselspannung, Drehstrom, Schutzmaßnahmen, einfache Schützschaltungen, Verknüpfungen mit Logo und Programmierung, Schaltpläne planen und entwickeln, Dokumentation einer Steuerung, Übungen und Simulation der Prüfung.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich, Lehrlinge im 4. Lehrjahr
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 27 Stunden, 2 x wöchentlich, 17–21 Uhr, Samstag, 8–16 Uhr
Zeitraum: November/Dezember 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule ab September 2021 abrufbar.
Referent/-in: Fachlehrer
Gebühr: 155 € (für Lehrlinge 47 €)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Aufbaukurs Antennentechnik

Kursziel: Sie vertiefen die Kenntnisse aus dem Grundkurs, Programmiertricks und praktische Anwendungen
Programm: Sendeantennen, 50 Ohm-Technik, rechnen mit Dezibel, Messen mit dem Networkanalyzer, Zusammenschalten von Antennen in Gruppen, Selbstbau von Antennen, Kenngrößen richtig interpretieren.
Zielgruppe: Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, freitags, jeweils 18–21 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule ab September 2021 abrufbar.
Referent/-in: Per. Ind. Michael Stuefer, Fachexperte RAS
Voraussetzungen: Besuch des Grundkurses oder gleichwertige Kenntnisse
Gebühr: 50 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Pneumatik – Grundkenntnisse

Kursziel: Es werden physikalische Grundlagen sowie der Einsatz und die Anwendung pneumatischer Komponenten und Geräte vermittelt
Programm: Physikalische Grundlagen, Ventile, Zylinder, usw., Schaltungen entwerfen, simulieren und aufbauen
Zielgruppe: Beschäftigte im technischen Bereich.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, 2 x wöchentlich, 16.30–20.30 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind auf der Homepage der Schule ab September 2021 abrufbar.
Referent/-in: Robert Gschnell, Fachlehrer
Voraussetzungen: Interesse im technischen Bereich
Gebühr: 100 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Prüfung elektrischer Anlagen (Erstprüfungen, Folgeprüfungen) - Termin B

Kursziel: Installationstechnik Nach Fertigstellung der Installationsarbeiten und vor Ausstellung der Konformitäts- erklärung müssen die elektrischen Anlagen Sichtüberprüfungen und Messungen unter- zogen werden. Sie kennen die wichtigsten Überprüfungen und Messungen entsprechend den Normen CEI 64-8, CEI 64-14.
Programm: meldepflichtige Überprüfungen, Ziel und Zweck der Erstprüfungen, Ziel und Zweck der Folgeprüfungen bzw. periodische Überprü- fungen, Erstellen Prüfbericht und Dokumentation. Es werden keine praktischen Übungen durchgeführt.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 3 Stunden, Freitag, 17.30–20.30 Uhr
Zeitraum: Freitag, 19.11.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachexperte
Gebühr: 35 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Korrekte Verwendung der Kabel entsprechend der CPR Richtlinie Termin B

Kursziel: Installationstechnik Die Auswahl der richtigen Kabel entsprechend dem Verwendungszweck muss entsprechend Bauproduktrichtlinie UE 305/11 erfolgen.
Programm: gesetzliche Vorgaben GVD 106/17, Bauproduktenrichtlinie UE 305/11, Klassifizierung der Kabel und deren Einsatzmöglichkeiten, Dokumentation, Verwendungsbeispiele.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 2 Stunden, 17.30–19.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 26.11.2021
Referent/-in: Roland Thaler, Fachexperte
Gebühr: 30 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Drehen und Fräsen auf konventionellen Werkzeugmaschinen

Kursziel: Sie führen die Berechnungen der Schnittdaten und der Einstellwerte für die Fertigungsverfahren an verschiedenen Werkstoffen durch. Sie fertigen Dreh- und Frästeile anhand technischer Zeichnungen unter Berücksichtigung der Arbeitsregeln zur Unfallverhütung und des Arbeitsschutzes.
Programm: Funktionen der konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen, Berechnung der Schnittdaten verschiedener Schneidstoffe und deren Einsatz, Durchführen von verschiedenen Arbeitstechniken an der Drehmaschine und an der Fräsmaschine, Schneiden von Außen- und Innengewinden an der Drehmaschine, Verwenden von Werkzeugen beim Drehen und Fräsen und deren Einsatz, Anwendung unterschiedlicher Mess- und Prüfmittel, Unfallverhütung.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Bereich Metalltechnik, Mechatronik, verwandte Berufe, Einsteiger/innen mit Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 42 Stunden, samstags, jeweils 8–16 Uhr
Zeitraum: Sa, 25.09.2021 – Sa, 30.10.2021
Referent/-in: Georg Reider, Fachlehrer
Gebühr: 230 € (69 € für Lehrlinge) + 40 € Kursmaterial (12 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Schmiedetechniken - Grundkurs

Kursziel: Sie können einfache Schmiedeteile anfertigen. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad werden Sie mit anspruchsvolleren Schmiedetechniken schmieden.
Programm: Theorie: Grundlagen, Eigenschaften und Schmiedbarkeit der Werkstoffe, Schmiedetemperaturen, Gefügeveränderungen, Unfallverhütung. Praxis: Spitzen, Stauchen, Breiten, Lochen, Absetzen, Kehlen, Spalten, Torsieren, Einrollen.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Bereich Metalltechnik, Einsteiger/innen mit Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, samstags, jeweils 8-16 Uhr
Zeitraum: Sa, 20.11.2021 – Sa, 04.12.2021
Referent/-in: Arnold Sulzenbacher, Fachlehrer
Gebühr: 125 € (38 € für Lehrlinge) + 50 € Kursmaterial (15 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung wie Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille und Schweißerhelm mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Moderne Wellfrisuren

Kursziel: Sie sind imstande, mit neuen und innovativen Styling-Techniken in kurzer Zeit eine moderne Wellfrisur für lange, mittellange oder kurze Haare zu gestalten.
Programm: Step by Step, Verwendung von Glätteisen, Haarclips, Stanniolpapier und Haarwicklern.
Zielgruppe: Friseurinnen und Friseure, Lehrlinge
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, Montag 9-17 Uhr
Zeitraum: Frühjahr 2021
Referent/-in: Annarosa Pasa, Trainerin Gandini-Team
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + 70 Euro Kursmaterial (21 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Kurs in italienischer Sprache mit deutschsprachiger Begleitung. Bringen Sie bitte Ihr Arbeitsmaterial mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Trendige Steckfrisuren

Kursziel: Sie lernen neue und innovative Haarstecktechniken.
Programm: Neue Techniken, die Haare ohne Haarspangen schnell zu stecken, um einen persönlichen „Look“ zu erzielen.
Zielgruppe: Friseurinnen und Friseure, Lehrlinge
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, Montag 9-17 Uhr
Zeitraum: Frühjahr 2021
Referent/-in: Annarosa Pasa, Trainerin Gandini-Team
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + 70 € Kursmaterial (21 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Kurs in italienischer Sprache mit deutschsprachiger Begleitung. Bringen Sie bitte Bürste, Stielkamm, Haarspangen, Haarnadeln, Haargummis in verschiedenen Größen und Kreppeisen mit sehr kleinen Wellen mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Barbershop

Kursziel: Sie vertiefen den klassischen sowie modischen Herrenschnitt „all’italiana“ sowie der Bartrasur.
Programm: Vertiefen des klassischen Herrenschnitts, trendige Herrenschnitte unter Anwendung des „razor fade“, Rasur mit warmer Kompresse.
Zielgruppe: Lehrlinge, Friseure und Friseurinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 9-17 Uhr
Zeitraum: Mo, 10.05.2021
Referent/-in: Giorgio Iacob, Friseurmeister
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + 70 € Kursmaterial (21 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Kurs in italienischer Sprache mit deutschsprachiger Begleitung. Bringen Sie bitte Ihr Arbeitsmaterial mit (Kamm, Grätenbürste, klassische Herrenschnittschere-Verlaufsschere 6 cm, Rasiermesser, Rasierpinsel, Rasierschale, Rasierbalsam). Am Nachmittag benötigen Sie ab 14 Uhr ein Modell.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Hochzeits- und Ballfrisuren

Kursziel: Sie können mit wenigen Handgriffen eine effektive Hochzeits- und Abendfrisur kreieren.
Programm: Analyse von Gesicht und Gesichtsform, Grundbasis für den richtigen Halt, die klassische Abendfrisur, Accessoires, praktisches Arbeiten.
Zielgruppe: Friseurinnen und Friseure, Lehrlinge
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 9–17 Uhr
Zeitraum: Mo, 27.09.2021
Referent/-in: Armin Wenter, Friseurmeister
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + 70 € Kursmaterial (21 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Bürste, Stielkamm, Aufstecknadeln, Aufsteckklammern, Haargummis, Haarspray, Spangen, Haarnadeln, Gel sowie große und kleine Haarclips mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Men’s Cut and Style

Kursziel: Sie kennen moderne Schneidetechniken und wenden diese an.
Programm: Präsentation aktueller Trends/Mode, moderne Haarschnitte mit praktischen Stylingtipps und finishs aus der Modewelt.
Zielgruppe: Lehrlinge im 3. Lehrjahr, Friseure und Friseurinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, Montag 9-17 Uhr
Zeitraum: Mo, 11.10.2021
Referent/-in: Jessica Keim, Friseurin
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + ca. 70 € Kursmaterial (ca. 21 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Schere, Kamm, Clipper (Haarschneidemaschine), Sprühflasche, Clips, Föhn und Bürsten mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Dry Pedicure und Nagelaufbau

Kursziel: Sie lernen eine innovative Technik der Pediküre unter fast ausschließlicher Anwendung des Nagelfräsers mit spezifischen Spitzen.
Programm: In kurzer Zeit werden die Nägel mit dem Nagelfräser bearbeitet, ohne diese vorher im Wasserbad einzuweichen. Es handelt sich um eine neue nicht aggressive Technik, die Nagelhaut ohne die herkömmlichen Maniküre-Werkzeuge zu entfernen. Außerdem lernen Sie Korrektur und Wiederaufbau von fehlenden Nägeln mit Harz.
Zielgruppe: Kosmetikerinnen und Kosmetiker, Friseurinnen und Friseure, Lehrlinge
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: April 2021
Referent/-in: Fachreferentin
Gebühr: 60 € (18 € für Lehrlinge) + 130 € Kursmaterial (39 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte ein Modell mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Dry Manicure

Kursziel: Sie erlernen eine Technik der Maniküre, bei der Sie fast ausschließlich einen Nagelfräser mit spezifischen Spitzen einsetzen.
Programm: Nägel mit Nagelfräser bearbeiten, ohne die Nägel vorher im Wasserbad einzuweichen; Entfernung der Nagelhaut ohne herkömmliche Maniküre-Werkzeugen und sofortiges Auftragen des Semipermanent-Nagellacks oder Gels.
Zielgruppe: Friseur/-innen, Kosmetiker/-innen und Lehrlinge
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden, 8.30–16.30 Uhr
Zeitraum: November 2021. Die Termine sind im Internet ab September abrufbar.
Referent/-in: Fachreferentin
Gebühr: 55 € (17 € für Lehrlinge) + 160 € Kursmaterial (48 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte ein Modell mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

WEBINAR Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (niedriges Risiko) Termin A (BL)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Webinar
Dauer: 8 Stunden, jeweil 8.30 – 12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 15.03.2021 + Di, 16.03.2021
Referent/-in: Christian Bergamaschi, Fachexperte für Arbeitssicherheit
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

WEBINAR Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (mittleres, hohes Risiko) Termin A (BL)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Webinar
Dauer: jeweils 8.30 – 12.30 Uhr, 12 Stunden mittleres Risiko, 16 Stunden hohes Risiko
Zeitraum: Mo, 15.03.2021 – Do, 18.03.2021
Referent/-in: Andreas Moser, Fachexperte für Arbeitssicherheit
Gebühr: 92,00 Euro mittleres bzw. 116,00 Euro hohes Risiko
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Sicherheitskoordinator auf Baustellen

Kursziel: Sie erwerben die Befähigung zur Ausübung der Tätigkeit als »Sicherheitskoordinator im Bausektor« (GVD. 81/2008). Sie haben in der Planungs- und Ausführungsphase die Aufgabe, für die Sicherheit aller Beteiligten auf der Baustelle und aller sich in der Umgebung der Baustelle aufhaltenden Personen zu sorgen. Zu Ihren Hauptaufgaben gehört es, den Sicherheits- und Koordinierungsplan zu erstellen und anzupassen, die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen laut Sicherheits- und Koordinierungsplan durch die Unternehmen während der Ausführungsphase zu überwachen und die Angemessenheit der Sicherheitsdokumentation der Unternehmen zu prüfen. Der Kurs wird in einen ersten theoretischen Teil und in einen zweiten praktischen Teil unterteilt. Die Kursdauer beträgt insgesamt 120 Stunden.
Programm: Modul 1: Rechtliches Modul (28 Stunden). Grundlegende Gesetzgebung im Bereich der Arbeitssicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz. Vertragliche Bestimmungen über Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz. Bestimmungen zur Versicherung gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten; europäische Bestimmungen und ihre Wirksamkeit. Regeln der Technik; Produktrichtlinien; der Einheitstext über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz mit besonderem Bezug auf den ersten Titel: die Personen, die am Präventionssystem im Betrieb beteiligt sind. Aufgaben, Pflichten, zivil- und strafrechtliche Haftung; Verfahren für die Risikoermittlung, -analyse und -bewertung; spezifische Gesetzgebung über Gesundheit und Sicherheit auf ortsveränderlichen oder zeitlich begrenzten Baustellen und bei Höhenarbeiten. Berufsbilder, die an der Ausführung eines Werkes interessiert sind: Aufgaben, Pflichten, zivil- und strafrechtliche Haftung; Rahmengesetz über öffentliche Arbeiten und die wichtigsten Umsetzungsdekrete; Strafmaßnahmen und Kontrollen; grundlegende Gesetzgebung im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Modul 2: Technisches Modul (52 Stunden). Absturzrisiko, Gerüste und Hilfskonstruktionen, sichere Organisation der Baustelle. Chronoprogramm der Arbeiten. Dokumentationspflichten für Auftraggeber, Unternehmen und Sicherheitskoordinatoren. Stromrisiko und Schutz gegen Witterungseinschläge. Risiken bei Aushubarbeiten, Abbrucharbeiten, Arbeiten unter Tag und in Tunnels. Risiken bei Verwendung von Arbeitsmaschinen und -mitteln, mit besonderem Bezug auf Hebe- und Transportvorrichtungen. Chemische Risiken auf der Baustelle; Phy- sische Risiken: Lärm, Vibrationen, Mikroklima, Beleuchtung; Risiken bei Asbestbeseitigung; Biologische Risiken; Risiken durch manuelle Handhabung von Lasten; Brand- und Explosionsrisiko; Risiken bei Auf- und Abbau von vorgefertigten Elementen; Persönliche Schutzausrüstungen und Sicherheitszeichen; Erste Hilfe, verschiedene Risiken auf ortsveränderlichen und zeitlich begrenzten Baustellen. Modul 3: Methodologisch-organisatorisches Modul (16 Stunden). Mindestinhalte des Sicherheits- und Koordinierungsplanes, des Ersatzsicherheitsplanes und des Einsatzsicherheitsplanes. Verfahrenskriterien für die Ausarbeitung des Sicherheits- und Koordinierungsplanes und Ergänzung des Einsatzsi- cherheitsplanes und der Unterlage; Ausarbeitung des Einsatzsicherheitsplanes; Ausarbei- tung der Unterlage; Ausarbeitung des P.I.M.U.S. (Plan für Aufbau, Nutzung und Abbau von Gerüsten); Sicherheitskostenschätzung; Kommunikationstheorie und -technik für Konfliktlösung und Kooperation; Gruppenmanagement und Leadership; Beziehungen zu den Bauherren, den Planern, der Bauleitung, den Sicherheitssprechern. Modul 4: Praktisches Modul (24 Stunden). Beispiele für Sicherheits- und Koordinierungspläne: Vorstellung der Projekte, Besprechung der Risikobewertung für den entsprechenden Bereich, den Aufbau der Baustelle, die Tätigkeiten und ihrer Interferenzen; Ausarbeitung der Sicherheits- und Koordinierungspläne, mit besonderem Bezug auf die Risiken des entsprechenden Bereichs, Gruppenarbeiten; Beispiele für Einsatzsicherheitspläne und ersetzende Sicherheitspläne; Beispiele und Ausarbeitung der Unterlage anhand derselben Fälle der Sicher- heits- und Koordinierungspläne; Übung zur Rolle des Sicherheitskoordinators in der Ausführungsphase. Abschlussprüfung: Die Abschlussprüfung wird von einer Kommission bestehend aus drei Personen abgenommen. Die Kommission erstellt einen schriftlichen Test, der sowohl theoretische Fragen als auch praktische Fallbeispiele beinhalten kann.
Zielgruppe: Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung zum Sicherheitskoordinator ist ein Diplom als Geometer, Fachingenieur, Agronom oder Agrartechniker und attestierte, mindestens dreijährige Erfahrung in der Baubranche (Ausnahme: für Ingenieure und Architekten genügt eine einjährige Erfahrung; für sog. »mini-laureati« ist eine zweijährige Erfahrung vorgeschrieben).
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 120 Stunden, montags und dienstags, 8.30–17.30 Uhr, + Prüfung
Zeitraum: Mo, 12.04.2021 – Di, 01.06.2021
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 740,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitgeber (niedriges, mittleres, hohes Risiko) Termin A

Kursziel: Sie erwerben Grundkenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes.
Programm: Modul 1: Die normativen und rechtlichen Aspekte des betrieblichen Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit werden behandelt. Die Arbeitgeber erhalten einen Überblick über die Verantwortlichkeiten, die Pflichten und die wichtigsten Inhalte der Gesetzgebung zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Modul 2: Risikobewertung: Instrumente, Kriterien für die Ermittlung und Analyse der Risiken, Mindestinhalte, Methoden etc., Beinaheunfälle, Mitbestimmung und Beratung der Arbeitnehmer, Dokument zur Risikobewertung (Inhalte, Methoden und Eigenschaften), Organisationsmodell und Managementsystem für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Pflichten aus Bauaufträgen und anderen Beauftragungen, Dokument zur Analyse und Bewertung der Risiken aus Interferenzen (DUVRI), technisch-administrative Dokumentation, Organisation der Brandverhütung, der Ersten Hilfe und des Notfallmanagements, Management der technisch-administrativen Dokumentation. Modul 3: Erfassung und Bewertung der Risiken, Risikofaktoren und technische, organisatorische Maßnahmen für den vorbeugenden Arbeits- und Gesundheitsschutz, Risiken durch arbeitsbezogenen Stress, Risiken bedingt durch die Arbeitstätigkeit, das Alter und Herkunft aus fremden Ländern, persönliche Schutzausrüstung, medizinische Überwachung. Modul 4: Information, Weiterbildung, Schulung, Kommunikationstechniken, Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen innerhalb der Betriebe, Beratung und Teilnahme durch den Sicherheitssprecher, Funktionen und Ernennungsmodalitäten der Arbeitnehmervertreter für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz. Abschlusskontrolle: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Zielgruppe: Arbeitgeber aus Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungen; Techniker und Technikerinnen oder Freiberufler und Freiberuflerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden (niedriges Risiko), 32 Stunden (mittleres Risiko) und 48 Stunden (hohes Risiko) jeweils montags und dienstags von 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 12.04.2021 – Di, 27.04.2021
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Gebühr: 116 € (niedriges Risiko), 212 € (mittleres Risiko) und 308 € (hohes Risiko)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung für Führungskräfte

Kursziel: Sie erwerben Kenntnisse im Bereich der Arbeitssicherheit im Rahmen ihres Auftrages als Führungskraft, die die Anweisungen des Arbeitgebers ausführt, indem sie die Arbeitstätigkeit umsetzt und überwacht. Die Ausbildung für Führungskräfte ist unabhängig zur Ausbildung, welche für Arbeitnehmer und Vorgesetzte vorgesehen ist.
Programm: Modul A: Rechtlich normatives Modul. Rechtliche Grundlagen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Überwachungsorgane und Inspektionen, Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutzsystem: Aufgaben und Pflichten, Übertragung von Befugnissen, zivil- und strafrechtliche Haftung, Versicherungsschutz, verwaltungsrechtliche Haftung juristischer Personen ex D.Lgs. 231/01, Qualifizierungssysteme für Unternehmen und Punktepatente im Bauwesen. Modul B: Sicherheitsorganisation und -management. Inhalte: Organisationsmodelle und Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement (lt. Art. 30 GvD 81/08), technisch-administratives Dokumentationsmanagement, Pflichten aus Beauftragungen, Werkverträgen und Leiharbeiterverträgen, Brandschutz-, Erste Hilfe und Notfallmanagement, Organisation und Wahrnehmung der Überwachungsfunktion zur Erfüllung der Anforderungen der Arbeitstätigkeiten lt. Absatz 3 bis Art. 18 GvD 81/08, die Rolle des Leiters und der Mitarbeiter der Dienststelle für Arbeitssicherheit. Modul C: Risikoidentifikation und -bewertung. Kriterien und Instrumente zur Analyse und Bewertung der Risiken bzgl. Arbeitsschutz. Arbeitsbezogenes Stressrisiko, Risiken aufgrund von Unterschieden des Geschlechts, Alters, des Herkunftslandes und unterschiedlicher Vertragsarten, Risiken aus Interferenzen und Risikomanagement in der Auftragsausführung bei vergebenen Arbeiten, technische, organisatorische und ablaufbezogene Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen in Bezug auf die Risikofaktoren, Untersuchung von Beinaheunfällen und Ergebnisse aus der Mitarbeit von Arbeitnehmern und Vorgesetzten, persönliche Schutzausrüstung, arbeitsmedizinische Überwachung. Modul D: Kommunikation, Aus- und Weiterbildung, Beratung mit Mitarbeiter: Beziehungskompetenzen und Rollenbewusstsein, strategische Wichtigkeit von Information, Aus- und Weiterbildung als Instrumente zur Vermittlung der betrieblichen Abläufe, Kommunikationstechniken, Teamarbeit und Konfliktmanagement, Anhörung und Einbeziehung der Sicherheitssprecher, Natur, Funktion sowie Ernennungs- und Wahlmodalitäten der Arbeitnehmervertreter für die Arbeitssicherheit. Abschlussprüfung: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, jeweils 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 19.05.2021 – Do, 20.05.2021
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 116 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Leiter und Mitarbeiter des Arbeitsschutzdienstes (LDAS) - Modul A

Kursziel: Sie erwerben das notwendige Grundwissen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Der erfolgreiche Abschluss dieses Moduls ist Voraussetzung für den Besuch der Module B, B Spezialisierung und C.
Programm: Darstellung der Ziele und Inhalte des Kurses, allgemeine Einführung zur Thematik der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz, gesetzliche und normative Anforderungen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Sicherheitsorganisation im Betrieb mit Rollen und Verantwortlichkeiten, institutionelles System im Arbeitsschutz und Aufsichtsorgane, Inhalte des Einheitstextes zur Arbeitssicherheit G.v.D. 81/08, vorbeugende Maßnahmen und Notfallmanagement, Gesundheitsschutz, Pflichten zu Information, Schulung und Ausbildung der Beteiligten, Konzepte Risiko, Schaden, Prävention und Schutz, Methoden für die Risikobewertung, Dokument der Risikobewertung. Prüfung: Schriftliche Prüfung mit 30 Fragen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, montags und dienstags, jeweils 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 27.09.2021 – Di, 05.10.2021 (8.30-12.30 Uhr + Prüfung)
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Universitätsabschluss oder Matura
Gebühr: 188 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (mittleres, hohes Risiko) Termin B (BL)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8.30 – 17.30 Uhr, 12 Stunden mittleres Risiko, 16 Stunden hohes Risiko
Zeitraum: Mo, 09.11.2021 – Di, 24.11.2021
Referent/-in: Andreas Moser, Fachexperte für Arbeitssicherheit
Gebühr: 92,00 Euro mittleres bzw. 116,00 Euro hohes Risiko
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (niedriges Risiko) Termin B (BL)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 04.10.2021
Referent/-in: Christian Bergamaschi, Fachexperte für Arbeitssicherheit
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Sicherheitssprecher

Kursziel: Sie erwerben grundlegende Kenntnisse über die Aufgaben der gewählten oder ernannten Sicherheitssprecher der öffentlichen Verwaltung.
Programm: verfassungsrechtliche und zivilrechtliche Prinzipien; die allgemeine und spezielle Gesetzgebung im Bereich Unfallverhütung und Arbeitshygiene; die Hauptbeteiligten und ihre Pflichten; Definition und Bestimmung der Risikofaktoren; Risikobewertung; Bestimmung der Sicherheitsmaßnahmen; maßgebende Aspekte der Tätigkeit als Sicherheitssprecher; Kommunikationstechnik.
Zielgruppe: gewählte oder ernannte Sicherheitssprecher
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 32 Stunden, jeweils 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 11.10.2021 – Do, 14.10.2021
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Gebühr: 212 €. Für Sicherheitssprecher der öffentlichen Verwaltung kostenlos.
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Leiter und Mitarbeiter des Arbeitsschutzdienstes LDAS – Modul B

Kursziel: Im Modul B werden die Inhalte bzgl. spezifischer Sicherheits- und Gesundheits- schutzrisiken vertieft. Modul B sieht ein Grundmodul mit einer Dauer von 48 Stunden vor. Auf dieses Grundmodul baut das Spezialisierungsmodul für den Sektor Bau/Stein- bruch (16 Stunden) und für den Sektor Sanität, Gesundheitswesen (12 Stunden) auf. Der erfolgreiche Abschluss des Grundmoduls ist Voraussetzung, um das Spezialisierungsmo- dul besuchen zu können.
Programm: Methoden der Durchführung der Risikobewertung und der Unfallursachen- analyse, Umfeld und Arbeitsorte, Brand- und Explosionsrisiko, Notfallmanagement, Unfallrisiken in Bezug auf: Anlagen und Maschinen, elektrisches Risiko, mechanisches Risiko, Bewegen von Lasten inklusive Hilfsmittel für die Lastenbewegung und den Trans- port, Transportmittel, Unfallrisiken wie z.B. Absturzgefahr, Risiken für Ergonomie wie z.B. händisches Bewegen von Lasten, Ausrüstung mit Videoterminalen, Stressrisiko, Risiken aus Mobbing und Burnout, physikalische Einwirkungen, chemisches Risiko, Risiken durch den Einsatz von krebserregenden oder erbgutverändernden Stoffen wie z.B. Asbest, bio- logisches Risiko, besondere Risiken wie Arbeiten in beengten Räumen, Arbeiten bei lau- fendem Straßenverkehr, Risiken im Bereich der Abfallbewirtschaftung, Risiken in Bezug auf Suchtmittel, Organisation der Arbeitsabläufe. Prüfung: Schriftliche Prüfung mit insgesamt 30 Fragen während der einzelnen Module, schriftliche und mündliche Abschlussprüfung.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 48 Stunden, montags und dienstags, jeweils 8.30–17.30 Uhr + Prüfung
Zeitraum: Mo, 18.10.2021 – Di, 09.11.2021 + Mi, 10.11.2021 Prüfung (8.30–12.30 Uhr)
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Universitätsabschluss oder Matura. Besuch sowie positiv bestandene Abschlussprüfung des Moduls A.
Gebühr: 308 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720 weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung für Vorgesetzte Termin B

Kursziel: Sie erwerben Kenntnisse im Bereich Arbeitssicherheit im Rahmen der beruflichen Kompetenzen eines Vorgesetzten, der, seinem Auftrag entsprechend, über organisatorische und funktionale Befugnisse der Arbeitstätigkeit wacht und die Umsetzung der erhaltenen Anweisungen garantiert, indem er die korrekte Ausführung durch die Arbeitnehmer überprüft und im Rahmen seiner Funktion Entscheidungsbefugnis ausübt.
Programm: Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutzsystem: Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten, Beziehungen zwischen den internen und externen Subjekten des Arbeitsschutzsystems. Definitionen und Ermittlung von Risikofaktoren, Unfälle und Beinaheunfälle. Kommunikationstechniken und Sensibilisierung der Arbeitnehmer, besonders bei neuen Mitarbeitern, Versetzungen und ausländischen Mitarbeitern. Risikobewertung mit besonderem Bezug auf die Rolle und Situation der Vorarbeiter/Vorgesetzten, Ana- lyse technischer, organisatorischer und ablauforientierter Techniken zum Schutz und zur Vorbeugung, Möglichkeiten zur Umsetzung der Überwachung der Arbeitnehmer bzgl. der Einhaltung der rechtlichen und unternehmensinternen Vorschriften zur Sicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie zur Verwendung der zur Verfügung gestellten allgemeinen und persönlichen Schutzausrüstung. Abschlussprüfung: Die Überprüfung der Lern- inhalte erfolgt mündlich oder schriftlich
Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die von der Firma zum/zur Vorgesetzten ernannt werden.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 20.10.2021 + Prüfung
Referent/-in: Federico Lavoriero, Fachexperte für Arbeitssicherheit
Voraussetzungen: Absolvierung des Pflichtkurses für Arbeitnehmer
Gebühr: 68 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz www.weiterbildung.berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitgeber (niedriges, mittleres, hohes Risiko) Termin B

Kursziel: Sie erwerben Grundkenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes.
Programm: Modul 1: Die normativen und rechtlichen Aspekte des betrieblichen Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit werden behandelt. Die Arbeitgeber erhalten einen Überblick über die Verantwortlichkeiten, die Pflichten und die wichtigsten Inhalte der Gesetzgebung zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Modul 2: Risikobewertung: Instrumente, Kriterien für die Ermittlung und Analyse der Risiken, Mindestinhalte, Methoden etc., Beinaheunfälle, Mitbestimmung und Beratung der Arbeitnehmer, Dokument zur Risikobewertung (Inhalte, Methoden und Eigenschaften), Organisationsmodell und Managementsystem für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Pflichten aus Bauaufträgen und anderen Beauftragungen, Dokument zur Analyse und Bewertung der Risiken aus Interferenzen (DUVRI), technisch-administrative Dokumentation, Organisation der Brandverhütung, der Ersten Hilfe und des Notfallmanagements, Management der technisch-administrativen Dokumentation. Modul 3: Erfassung und Bewertung der Risiken, Risikofaktoren und technische, organisatorische Maßnahmen für den vorbeugenden Arbeits- und Gesundheitsschutz, Risiken durch arbeitsbezogenen Stress, Risiken bedingt durch die Arbeitstätigkeit, das Alter und Herkunft aus fremden Ländern, persönliche Schutzausrüstung, medizinische Überwachung. Modul 4: Information, Weiterbildung, Schulung, Kommunikationstechniken, Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen innerhalb der Betriebe, Beratung und Teilnahme durch den Sicherheitssprecher, Funktionen und Ernennungsmodalitäten der Arbeitnehmervertreter für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz. Abschlusskontrolle: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Zielgruppe: Arbeitgeber aus Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungen; Techniker und Technikerinnen oder Freiberufler und Freiberuflerinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden (niedriges Risiko), 32 Stunden (mittleres Risiko) und 48 Stunden (hohes Risiko)jeweils dienstags und mittwochs von 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Di, 09.11.2021 – Mi, 24.11.2021
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Gebühr: 116 € (niedriges Risiko), 212 € (mittleres Risiko) und 308 € (hohes Risiko)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Leiter und Mitarbeiter des Arbeitsschutzdienstes (LDAS) - Modul C

Kursziel: Sie erwerben Grundwissen hinsichtlich Aufbau und Umsetzung von Sicherheitsmanagementsystemen und Kommunikation.
Programm: Darstellung der Inhalte und Ziele des Modul C, Zusammenhang zwischen Risikobewertung und Information und Kommunikation, Aufbau und Struktur von Managementsystemen im Bereich Arbeitssicherheit, Arbeitsanweisungen und Unterlagen des Arbeitsschutzmanagementsystems. Prüfung: Schriftliche Prüfung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 24 Stunden, jeweils 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 15.11.2021 – Mi, 17.11.2021 + Prüfung
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Universitätsabschluss oder Matura. Besuch sowie positiv bestandene Abschlussprüfung des Moduls A und B.
Gebühr: 164 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

LDAS Modul B Spezialisierung SP2 – Bau, Steinbrüche

Kursziel: Im Modul B werden die Inhalte bzgl. spezifischer Sicherheits- und Gesundheitsschutzrisiken vertieft. Modul B sieht ein Grundmodul mit einer Dauer von 48 Stunden vor. Auf dieses Grundmodul baut das Spezialisierungsmodul für den Sektor Bau/Steinbruch (16 Stunden) und für den Sektor Sanität, Gesundheitswesen (12 Stunden) auf. Der erfolgreiche Abschluss des Grundmoduls ist Voraussetzung, um das Spezialisierungsmodul besuchen zu können.
Programm: Organisation und Arbeitsphasen auf der Baustelle, Einsatzsicherheitsplan, Sicherheitskoordinierungsplan, Steinbrüche und Tunnel, persönliche Schutzausrüstung, Absturz und Hilfsvorrichtungen, Aushubarbeiten, elektrisches Risiko und Beleuchtung auf der Baustelle, mechanisches Risiko bei Anlagen und Maschinen, Bewegen von Lasten, Hilfs- und Transportmittel, chemisches Risiko, Risiko bei Arbeiten mit krebserregenden und/oder erbgutverändernden Stoffen wie z.B. Asbestvorkommen auf der Baustelle, physikalische Einwirkungen auf der Baustelle wie Lärm oder Vibrationen, Brand- und Explosionsrisiko.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden
Zeitraum: Auf Anfrage: Mindestteilnehmeranzahl 8 Personen
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Besuch sowie positiv bestandene Abschlussprüfung der Module A und B
Gebühr: 116 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

LDAS Modul B Spezialisierung SP3 – Sanität, Gesundheitswesen

Kursziel: Im Modul B werden die Inhalte bzgl. spezifischer Sicherheits- und Gesundheitsschutzrisiken vertieft. Modul B sieht ein Grundmodul mit einer Dauer von 48 Stunden vor. Auf dieses Grundmodul baut das Spezialisierungsmodul für den Sektor Bau/Steinbruch (16 Stunden) und für den Sektor Sanität, Gesundheitswesen (12 Stunden) auf. Der erfolgreiche Abschluss des Grundmoduls ist Voraussetzung, um das Spezialisierungsmodul besuchen zu können.
Programm: Arbeitsorganisation: Arbeitsumfeld, persönliche Schutzausrüstung, elektrisches Risiko und CEI-Normen für Einrichtungen und Strukturen, Unfallrisiko im Umgang mit Ausrüstung, Anlagen, Geräten und bei spezifischen Tätigkeiten, chemisches Risiko, Risiko bei Arbeiten mit krebserregenden Stoffen, biologisches Risiko, physikalische Einwirkungen wie Lärm, Mikroklima, elektromagnetische Felder, ionisierende Strahlung, Vibration, Brandrisiko, Notfallmanagement, Druckkammern, Risiko im Umgang mit Sanitätsabfällen, Bewegen von Lasten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden
Zeitraum: Auf Anfrage: Mindestteilnehmeranzahl 8 Personen
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Besuch sowie positiv bestandene Abschlussprüfung der Module A und B
Gebühr: 92 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Gabelstaplerfahrer - Termin A

Kursziel: Laut GVD 81/2008, Art. 73, Abs. 5 i.g.F. – Staat Regionen Konferenz vom 22.02.2012 Sie wissen Bescheid über ihre Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, und zwar in Bezug auf die Benützung von Gabelstaplern. Sie erhalten den entsprechenden Befähigungskurs.
Programm: Unfallursachen bei der Benützung von Gabelstaplern, Kontrollen von Arbeitsaufnahmen, Sicherheitsvorschriften, Transporte und Gefahrengut, mathematische Betrachtungen: Gleichgewichtsverhältnisse am stehenden und fahrenden Gabelstapler, Einfluss und Steigerung auf die Stabilität, Verhaltensregeln bei der Aufnahme oder beim Absetzen von Lasten, Sicherheitsbeschilderung nach EG-Norm, Artikel aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, Artikel aus dem Strafgesetzbuch, die strafbare Handlung, die fahrlässige Strafhandlung, Unfallverhütungsvorschriften, theoretische und praktische Prüfung.
Zielgruppe: Personen, welche mit einem Gabelstapler arbeiten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden + Prüfung, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 05.05.2021 – Do, 06.05.2021
Referent/-in: Michael Mores, Fachreferent
Gebühr: 92 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs für Gabelstaplerfahrer

Kursziel: GVD 81/2008, Art. 73, Abs. 5 i.g.F. – Staat Regionen Konferenz 22.02.2012 Sie wissen Bescheid über Ihre Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz in Bezug auf die Benutzung des Gabelstaplers.
Programm: Unfallursachen bei der Benutzung von Gabelstaplern, Kontrolle von Arbeitsaufnahmen, Sicherheitsvorschriften, Transporte und Gefahrengut, mathematische Betrachtungen wie Gleichgewichtsverhältnisse, Stabilität, usw., Sicherheitsbestimmungen, Unfallverhütungsvorschriften, Verhaltensregeln
Zielgruppe: Personen, welche mit einem Gabelstapler arbeiten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Di, 28.09.2021
Referent/-in: David Jaider, Fachreferent
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Gabelstaplerfahrer - Termin B

Kursziel: Laut GVD 81/2008, Art. 73, Abs. 5 i.g.F. – Staat Regionen Konferenz vom 22.02.2012 Sie wissen Bescheid über ihre Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, und zwar in Bezug auf die Benützung von Gabelstaplern. Sie erhalten den entsprechenden Befähigungskurs.
Programm: Unfallursachen bei der Benützung von Gabelstaplern, Kontrollen von Arbeitsaufnahmen, Sicherheitsvorschriften, Transporte und Gefahrengut, mathematische Betrachtungen: Gleichgewichtsverhältnisse am stehenden und fahrenden Gabelstapler, Einfluss und Steigerung auf die Stabilität, Verhaltensregeln bei der Aufnahme oder beim Absetzen von Lasten, Sicherheitsbeschilderung nach EG-Norm, Artikel aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, Artikel aus dem Strafgesetzbuch, die strafbare Handlung, die fahrlässige Strafhandlung, Unfallverhütungsvorschriften, theoretische und praktische Prüfung.
Zielgruppe: Personen, welche mit einem Gabelstapler arbeiten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden + Prüfung, 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Do, 11.11.2021 – Fr, 12.11.2021
Referent/-in: Michael Mores, Fachreferent
Gebühr: 92 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Personal für Kontrolldienste - Termin B

Kursziel: Voraussetzung für den Dienst als Kontrollpersonal bei öffentlichen Veranstaltungen ist die Eintragung in das Register der Quästur und die Absolvierung des 90-stündigen Pflichtkurses mit anschließender Prüfung. Sie kennen die Grundlagen im juridischen, fachlichen und psychologisch-sozialen Bereich. Sie werden auf die obligatorische Abschlussprüfung vorbereitet, die Sie an der Landesberufsschule ablegen.
Programm: Ministerialdekret M.D. vom 06.10.2009 »Ausbildung des Personals, das für Kontrolldienste bei Unterhaltungen und Veranstaltungen in öffentlich zugänglichen Orten oder in öffentlichen Betrieben zuständig ist«.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen
Dauer: 90 Stunden
Zeitraum: Herbst 2021 - Termine auf Anfrage
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Volljährigkeit, Mittelschulabschluss sowie Anmeldung bei der Quästur
Gebühr: 380 € + ca. 20 € Kursmaterial
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720 weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 4 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: verpflichtende Anwesenheit von 90 % der Kursstunden
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Vorbereitung auf die Giftgasprüfung

Kursziel: Sie sind auf die Giftgasprüfung vorbereitet.
Programm: chemische und physikalische Eigenschaften der Giftgase, rechtliche Grundlagen, Grundbegriffe über die Aufbereitung und industrielle Verwertung von Gasen, Techniken für den Umgang mit Giftgasen, Gebrauch der Masken und Gasschutz-Apparate, Anatomie.
Zielgruppe: volljährige Personen, welche für die Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit die Befähigung für die Verwendung von Giftgasen brauchen.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen
Dauer: 45 Stunden
Zeitraum: Herbst 2021
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: volljährige Personen, für die Atemschutzübungen benötigen Sie ein ärztliches Zeugnis (Eignung für das Tragen der Atemschutzgeräte) von der Sport- oder Arbeitsmedizin.
Gebühr: 245 € + ca. 20 € Kursmaterial
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720 weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 4 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Chemische Risikobewertung - Termin A

Kursziel: Sie wissen Bescheid über die Erstellung der chemischen Risikobewertung.
Programm: Gesetzliche Bezüge (G.v.D. 81/2008), Bewertungsmethoden (ChemiRisk, Movarisch, Inforisk), praktische Übungen, PSA gegen chemische Risiken.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 22.03.2021
Referent/-in: Daniel Natali, Pronorm
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, Fax 0471 540 729
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Schulungsübersicht in der Arbeitssicherheit - Termin A

Kursziel: Sie verfügen über einen Überblick über alle Arbeitssicherheitsschulungen.
Programm: Gesetzliche Bezüge der Schulungspflicht, Anforderung an Schulungen bzgl. der Referenten, Dokumentation, komplette Schulungsübersicht aller Angebote.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, Sicherheitskoordinatoren, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden von 13.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 22.03.2021
Referent/-in: Jürgen Hafner, Pronorm
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Identifikation und Bewertung von Risiken

Kursziel: Sie wissen Bescheid über die systematische Analyse zur Identifikation und Bewer- tung von Risiken.
Programm: Risikobewertungen sind häufig komplex und erlauben nicht immer einen vollständigen numerischen Ansatz zu entwickeln, da viele Aspekte nicht quantifizierbar sind. Dies kann mit der Schwierigkeit zusammenhängen, Gefahren zu definieren oder Szenarien zu kennzeichnen. Überblick über Bewertungsmethoden und -verfahren für die Risikoeinschätzung anhand ausgewählter Beispiele. Identifizierung der Gefährdungen mittels Checklisten. Eigenschaften und Grenzen der diversen Methoden.
Zielgruppe: LDAS Leiter der Dienststelle für Arbeitsschutz, LDAS-Arbeitgeber, Sicherheitskoordinatoren
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, von 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Mittwoch, 25.03.2020
Referent/-in: Federico Lavoriero
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ladungssicherung - das richtige Beladen von Fahrzeugen (PKW + LKW)

Kursziel: Sie können die Gefahren und negativen Folgen einer unzureichenden Ladungssicherung einschätzen und kennen die einwirkenden Kräfte auf die Ladung beim Bremsen und Ausweichmanövern in Gefahrensituationen. Sie wissen Bescheid über die Berechnung der notwendigen Ladungssicherung sowie über die Auswahl geeigneter Zurrmittel und Sicherungsmethoden.
Programm: rechtliche Grundlagen, physikalische Grundlagen, Anforderungen an das Transportfahrzeug, Arten der Ladungssicherung, die erforderlichen Sicherungskräfte ermitteln, Zurrmittel, Hilfsmittel zur Ladungssicherung, nützliche Tipps zur schnellen und effektiven Ladungssicherung.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher und -Sprecherinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 – 15.30 Uhr
Zeitraum: Do, 29.04.2021
Referent/-in: David Jaider
Gebühr: 56,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Gesprächsführung im beruflichen Alltag

Kursziel: Gespräche zu führen gehört zum beruflichen Alltag. Täglich erfahren Sie dabei, dass Sie sehr oft missverstanden werden, sei es beim Erteilen von Aufträgen sei es beim Über- mitteln von Informationen. Sie lernen Ihre Stärken und Schwächen im Gesprächsver- halten kennen. Sie können Gesprächssituationen bewusster wahrnehmen und dadurch beeinflussen.
Programm: Grundlagen der Kommunikation anhand von praktischen Bei- spielen und der wichtigsten Kommunikationstheorien, Ihre persönliche Wirkung auf andere durch Körpersprache, Informationsweitergabe und die Grenzen des Zuhörens, Aufbau einer personen- und zielorientierten Gesprächsführung.
Zielgruppe: LDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden von 13.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 10.05.2021
Referent/-in: Ilse Egger
Gebühr: 44,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Die Kunst des Überzeugens

Kursziel: Es ist immer wieder eine Herausforderung, sich im beruflichen Alltag anderen gegenüber zu behaupten. Sie arbeiten an Ihrem Argumentationsverhalten und wissen, wie Sie überzeugend argumentieren können.
Programm: Überzeugen durch gekonnte Argumentation, verschiedene strukturelle Aufbaumodelle (z.B. 5-Satz-Technik), Anfang und Ende einer kurzen Überzeugungsrede, „Killerphrasen“ neutralisieren, sich in Gesprächen Gehör verschaffen. Anhand von praktischen Beispielen und Übungen werden Themen des Arbeitsschutzes und der Gesundheit am Arbeitsplatz behandelt.
Zielgruppe: LDAS, Sicherheitskoordinatoren, Führungskräfte, Vorgesetzte.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 08.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 17.05.2021
Referent/-in: Ilse Egger
Gebühr: 44,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, Fax 0471 540 729 weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Seh- und Rückenschule für Dauersitzer und Vielsteher - Termin C NEU

Kursziel: Sie erlernen einfache, aber effektive Übungen, um den Rücken, die Wirbelsäule und die Augen während der Arbeitszeit täglich zu entlasten, zu mobilisieren bzw. durch Atem-technik den Kopf frei zu kriegen. Sie nutzen die einfachen Übungen täglich für einige Minuten während Ihrer Arbeit und sind somit konzentrierter, besser gelaunt, deutlich beweglicher, weniger gestresst und somit leistungsfähiger im Arbeitsalltag.
Programm: Übungen für die Wirbelsäule, Entspannung für die Augen, Mobilisation für den Rücken, Atemtechnik für einen freien Kopf, durch gezieltes Üben erlernte Techniken vertiefen.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher, Mitarbeiter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 16.09.2021
Referent/-in: Harald Markart
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Arbeitsschutz – Rechtliche Grundlagen, Analyse und kritische Aspekte

Kursziel: Sie vertiefen die Rechtsvorschriften im Bereich Arbeitssicherheit und analysieren kritische Aspekte.
Programm: Neuerungen im Bereich Arbeitssicherheit. Im Dschungel der Sicherheitskurse versuchen wir Klarheit zu schaffen. Arbeitnehmerschutzbestimmungen in Italien/Südtirol: Ausnahmen, Widersprüche und Interpretationsprobleme an Hand ausgewählter Beispiele.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher und -Sprecherinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, von 13.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 22.09.2021
Referent/-in: Federico Lavoriero
Gebühr: 44,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Physikalische Einwirkungen am Arbeitsplatz - Termin B NEU

Kursziel: Lärm, Vibration, Mikroklima, elektromagnetische Felder Sie wissen Bescheid über den Titel VIII des GVD 81/2008 und die vom Gesetzge- ber vorgesehenen Bewertungen.
Programm: gesetzliche Bezüge (GVD 81/2008), Aufbau und Inhalte der vom Gesetz vorgesehenen Berichte zur Bewertung der physikalischen Einwirkungen am Arbeitsplatz, gesundheitliche Risiken der physikalischen Einwirkungen und Präventionsmaßnahmen am Arbeitsplatz.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 24.09.2021
Referent/-in: Christof Ferdigg und Daniel Natali, Pronorm
Gebühr: 68 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, Fax 0471 540 729
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht im Kurs von 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Verkehrssicherheit und Fahrzeugtechnik - Autofahren ohne Stress und Aggressionen

Kursziel: Stress führt zu Wut und Aggression im Straßenverkehr und schadet nicht nur unserer Gesundheit, sondern führt zu Unachtsamkeit und Fahrfehlern und folglich zu Unfällen. Sie erlernen anhand von verschiedenen Strategien und anhand eines guten Zeitmanagements mit stressigen Verkehrssituationen, mit aggressiven Verkehrsteilnehmern um zu gehen, die Gefahren im Straßenverkehr korrekt einzuschätzen, sie erkennen um die Bedeutung des Faktors Mensch und des Wartungszustandes des Fahrzeuges für die Verkehrssicherheit, sowie physikalische Einflüsse auf das Fahrverhalten eines Fahrzeuges.
Programm: Sie lernen gelassen zu bleiben, Ruhe und Kontrolle über die eigenen Emotionen zu erlangen und fahren dadurch ruhiger und sicherer. Entspanntes Fahren bewirkt eine geleichmäßige Fahrweise, was auch dem Spritverbrauch und somit der Umwelt zu Gute kommt.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher, Mitarbeiter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 – 15.30 Uhr
Zeitraum: Do, 07.10.2021
Referent/-in: David Jaider
Gebühr: 56 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Der 25 Stunden-Tag reicht nicht mehr aus (Burnout Prävention) - Termin B

Kursziel: Sie schaffen persönliche Freiräume und lernen, diese auch einzuhalten. Sich nehmen sich selbst wieder wahrnehmen und kennen verschiedene Techniken, um Gleichgewicht im Alltag bzw. sich selbst zu erleben.
Programm: Herz und Kopf verbinden, um wichtige Entscheidungen zu treffen; Kopf frei kriegen durch richtige Atmung; Nein sagen lernen; Wochenplan erstellen; Übungen zur Stressreduktion und erlernte Techniken vertiefen.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher, Mitarbeiter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Do, 14.10.2021
Referent/-in: Harald Markart
Gebühr: 68 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720 weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Chemische Risikobewertung - Termin B

Kursziel: Sie wissen Bescheid über die Erstellung der chemischen Risikobewertung.
Programm: Gesetzliche Bezüge (G.v.D. 81/2008), Bewertungsmethoden (ChemiRisk, Movarisch, Inforisk), praktische Übungen, PSA gegen chemische Risiken.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Di, 26.10.2021
Referent/-in: Daniel Natali, Pronorm
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, Fax 0471 540 729
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Schulungsübersicht in der Arbeitssicherheit - Termin B

Kursziel: Sie verfügen über einen Überblick über alle Arbeitssicherheitsschulungen.
Programm: Gesetzliche Bezüge der Schulungspflicht, Anforderung an Schulungen bzgl. der Referenten, Dokumentation, komplette Schulungsübersicht aller Angebote.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, Sicherheitskoordinatoren, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden von 13.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Di, 26.10.2021
Referent/-in: Jürgen Hafner, Pronorm
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Aufgaben und Pflichten des Sicherheitskoordinators anhand praktischer Beispiele - Termin B

Kursziel: Der Kurs gilt als Auffrischung für die angegebene Zielgruppe.
Programm: Aufgaben und Pflichten des Sicherheitskoordinators. Wahl der Ansprechpartner auf der Baustelle. Notwendigkeit von Integrationen des Sicherheits- und Koordinierungsplanes. Begutachtung der Einsatzsicherheitspläne seitens des Sicherheitskoordinators. Überprüfung der Sicherheitsunterlagen bei Übernahme eines Auftrages ausschließlich als Sicherheitskoordinator/-Koordinatorin in Ausführungsphase. Aufgaben und Pflichten des Stellvertreters/der Stellvertreterin des Sicherheitskoordinators/der Sicherheitskoordinatorin. Zusätzlich mögliche Überprüfungen seitens des Sicherheitskoordinators/der Sicherheitskoordinatorin. Diese Themen werden anhand praktischer Beispiele von durchgeführten Baustellen erläutert.
Zielgruppe: Sicherheitskoordinatoren und -Koordinatorinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, jeweils von 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Montag, 08.11.2021 und Montag, 15.11.2021
Referent/-in: Giovanni Carlini
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischung für Sicherheitssprecher - Termin B

Kursziel: Der Kurs gilt als Auffrischung für Sicherheitssprecher.
Programm: Auffrischungskurs zur Ausbildung als Sicherheitssprecher und -Sprecherin.
Zielgruppe: Personen, die als Sicherheitssprecher in Betrieben tätig sind (bis 50 Mitarbeiter 4 Std., über 50 Mitarbeiter 8 Std.).
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 - 8 Stunden, 8.30 – 12.30 und 13.30 - 17.30 Uhr
Zeitraum: Do, 18.11.2021
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 44 € bzw. 68 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Seh- und Rückenschule für Dauersitzer und Vielsteher - Termin D NEU

Kursziel: Sie erlernen einfache, aber effektive Übungen, um den Rücken, die Wirbelsäule und die Augen während der Arbeitszeit täglich zu entlasten, zu mobilisieren bzw. durch Atem-technik den Kopf frei zu kriegen. Sie nutzen die einfachen Übungen täglich für einige Minuten während Ihrer Arbeit und sind somit konzentrierter, besser gelaunt, deutlich beweglicher, weniger gestresst und somit leistungsfähiger im Arbeitsalltag.
Programm: Übungen für die Wirbelsäule, Entspannung für die Augen, Mobilisation für den Rücken, Atemtechnik für einen freien Kopf, durch gezieltes Üben erlernte Techniken vertiefen.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher, Mitarbeiter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 25.11.2021
Referent/-in: Harald Markart
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Fit und gesund durch das Jahr

Kursziel: Der Kurs soll das Bewusstsein für Körper, Geist und Seele sensibilisieren und die Wichtigkeit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gepaart mit genügend Bewe gung hervorheben.
Programm: gesetzlicher Teil zum Thema Arbeitssicherheit (8.30-10.30 Uhr); interaktiver Vortrag einer Gesundheitsberaterin zu den Themen vitalstoffreiche Vollwertkost, ernährungs- und lebensbedingte Krankheiten, regelmäßige Bewegung, Stärkung des Immunsystems, gesunde Ernährung. Sie bereiten im Anschluss an den Vortrag gemeinsam mit der Fachexpertin Ihr gesundes Mittagessen zu und genießen es in der Gruppe.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicher- heitssprecher und Sicherheitssprecherinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30–14.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 01.12.2021
Referent/-in: SE Group, Fachexperten
Gebühr: 56 € + 12 € Materialeinsatz
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Das richtige Bewegen von Lasten als vorbeugende Maßnahme gegen Gesundheitsschäden

Kursziel: Der Kurs gilt als Auffrischung für die angegebene Zielgruppe.
Programm: Statistik, das richtige Bewegen von Lasten, Methoden, die häufigsten Fehler, Risikoanalyse für das Heben und Tragen, Ziehen und Schieben von Lasten im Unternehmen laut gesetzlichen Vorschriften, Informations- und Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter in den Unternehmen.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher, Mitarbeiter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden, 8.30–12.30 Uhr
Zeitraum: Do, 02.12.2021
Referent/-in: Fachreferent
Gebühr: 44 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Die richtige Kennzeichnung der Gefahrenbereiche, Notfallplanung

Kursziel: Der Kurs gilt als Auffrischung für die angegebene Zielgruppe.
Programm: Kennzeichen, kennzeichnungspflichtige Bereiche, Notfallplanung, Inhalte eines Notfallplanes, Evakuierungsübungen.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher und Sicherheitssprecherinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden von 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 15.12.2021
Referent/-in: SE Group
Gebühr: 68 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben