Die Kurse im Überblick:

EDV und IT
  Fachbereich Datenbanken
 
  Fachbereich EDV für verschiedene Berufsgruppen
 
 
  Fachbereich Office
 
 
  Fachbereich CAD
 
 
 
Handel und Verwaltung
  Fachbereich Betriebsführung, Marketing, Verkauf und Sprachen
 
 
 
 
 
Installation, Bau und Holz
  Fachbereich Holz
 
 
Metall, KFZ, Elektrotechnik und Elektronik
  Fachbereich Schweißen
 
 
  Fachbereich Elektrotechnik/Elektronik
 
 
 
 
 
 
  Fachbereich Metallbearbeitung/Mechanik
 
 
  Fachbereich KFZ und Karosseriebau
 
 
Arbeitssicherheit
  Ausbildungskurse Arbeitssicherheit
 
 
 
 
 
 
  Sicherheitskurse für Maschinenführer/-innen
 
  Ajournierungs- und Vertiefungskurse
 
 
 
 
 

Die Kurse im Detail:


 

Einführung Machine Learning NEU

Kursziel: Sie haben einen Einblick in die Möglichkeiten, die Machine Learning-Ansätze bieten.
Programm: Übersicht Open Source Machine Learning-Bibliotheken und Frameworks; Clustering und Klassifikationsalgorithmen: Beispiele aus den Naturwissenschaften; neuronale Netze und Deep Learning anwenden am Beispiel der Gesichtserkennung; ein Netz selbst trainieren am Beispiel einer Verkehrszeichenerkennung; Rechenleistung in der Cloud mieten.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Thematik Machine Learning konfrontiert sind.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 14 Stunden; Donnerstag und Freitag 8.30-16.30 Uhr
Zeitraum: Do, 29.10.2020 + Fr, 30.10.2020
Referent/-in: Christian Mair, Informatiker
Voraussetzungen: Mathematikkenntnisse, die dem Abschluss einer technischen Oberschule entsprechen;grundlegende Programmierkenntnisse.
Gebühr: 90,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Blindschreiben nach dem Zehnfingersystem BL

Kursziel: Sie erlernen das Blindschreiben am Computer und verbessern dabei Ihre Produktivität, indem Sie die Geschwindigkeit der Dateneingabe steigern.
Programm: Kennenlernen der Tastatur, Blindschreiben mit ganzheitlichen Lehr- und Lernmethoden, systematisches Blindschreiben üben.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden; Dienstag und Donnerstag 18-19.30 Uhr
Zeitraum: Do, 15.10.2020 - Di, 27.10.2020
Referent/-in: StudioPlus OHG
Gebühr: 50,00 Euro + ca. 20,00 Euro Kursmaterial
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: "BL" kostenloser Kurs für Berufsspezialisierende Lehre (mit Eigenerklärung)
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

MS Excel: Analysen mit PowerPivot Webinar

Kursziel: Sie können die wichtigsten Anwendungsprogramme mit PowerPivot analysieren.
Programm: Excel-Add-In PowerPivot als Instrument zur leistungsstarken Datenanalyse; aus verschiedenen Datenquellen Daten zusammenfassen und auswerten; aus großen Datenmengen schnell und übersichtlich die nötigen Informationen für geschäftliche und strategische Entscheidungen sammeln; Daten graphisch präsentieren und beliebig filtern.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, Montag und Mittwoch 08.30 - 12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 26.10.2020 & Mi, 28.10.2020
Referent/-in: StudioPlus OHG
Voraussetzungen: Computer Grundkentnisse
Gebühr: 60,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Der Kurs findet Online statt
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Word, Excel und Outlook fürs Büro – Aufbaukurs (Webinar)

Kursziel: Sie können Word, Excel und Outlook vielseitig am Arbeitsplatz einsetzen.
Programm: Word: Serienbriefe, Formatierung von Seriendruckfeldern, Berechnungen in Seriendruckfeldern, Serienetiketten erstellen, Formatvorlagen anpassen, Verweise und Verzeichnisse erstellen, Formulare erstellen, Makros erstellen, Dokumente schützen. Excel: Verschiedene Funktionen (S-Verweis, Wenn-Fehler, Textfunktionen, Datumsfunktionen), Namensmanager verwenden, Pivot-Tabelle verwenden, Gruppenmodus verwenden, bedingte Formatierung verwenden, Gültigkeitskriterien für Zelleingabe festlegen, Dokumente schützen. Outlook: E-Mails verzögert versenden, Serien E-Mails versenden, Abwesenheitsassistent verwenden, E-Mail Regeln verwenden für die Ablage, benutzerdefinierte Ansichten in Outlook erstellen, Elementen Kategorien zuweisen, Abstimmungsschaltflächen verwenden, Besprechungsanfragen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben, Lehrlinge.
Ort: Webinar
Dauer: 20 Stunden, Montag bis Freitag 8.30-12.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 16.11.2020 - Fr, 20.11.2020
Referent/-in: StudioPlus OHG
Voraussetzungen: Besuch des Grundkurses oder gleichwertige Kentnisse
Gebühr: 120,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Der Kurs findet Online statt
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Office 365 für eine richtige Entscheidung im Betrieb (Webinar)

Kursziel: Sie kennen die Gesamtlösung des Office 365, die Aufgaben der einzelnen Programme und deren Einsatzbereiche in den Betrieben, um sich für den optimalen Einsatz des Paketes im eigenen Betrieb entscheiden zu können.
Programm: Microsoft bietet mit dem Office 365 eine Onlineplattform, um Online und im Team miteinander zu arbeiten. Aber was bedeutet das eigentlich für die Betriebe? Welches ist der optimale Einsatz dieser neuen Werkzeuggruppe? Was kostet das? Muss/soll ich meinen Betrieb Online stellen? Wie funktioniert eine gemischte Lösung? Viele dieser Fragen beschäftigen derzeit die Führungskräfte und Entscheider in den Betrieben. Ziel diese Kurses ist es, den Entscheidern die Office 365-Lösung insgesamt näher zu bringen und bei dem Entscheidungsprozess über deren Einsatz im Betrieb behilflich zu sein. Dabei wird das Lösungskonzept hinter den Office 365 Software erklärt und verschiedene Einsatzszenarien aufgezeigt. Des Weiteren werden die Programme kurz aufgezeigt und deren betriebstypische Benutzung erklärt. Verschiedene Beispiele, wie derzeit bereits die Office 365 Lösung erfolgreich verwendet wird, vervollständigen diese Übersicht. Auch die verschiedenen Lizenzmodelle und deren Kosten werden im Kurs analysiert.
Zielgruppe: Führungskräfte, Entscheider und alle, welche einen Überblick zum Einsatz von Microsoft Office 365 im Betrieb bekommen wollen.
Ort: Webinar
Dauer: 4 Stunden, 14-18 Uhr
Zeitraum: Do, 22.10.2020
Referent/-in: Harald Zimmerhofer, Fachreferent
Voraussetzungen: gute Internetverbindung; Webcam und Microphon
Gebühr: 40,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Der Kurs findet als Webinar statt. Das Videokonferenztool wird noch bekanntgegeben.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Rhinoceros CAD Basic - Design, Rendering, 3D Print, Arbeiten mit 3D-Maus und 3D-Druck

Kursziel: Sie wissen grundlegend Bescheid über die Bedienung von Rhinoceros. Sie konstruieren 3DModelle mit Rhino, haben Orientierung mit der 3D-Mouse und drucken Proto- typen im 3D Drucker aus.
Programm: Linien, Kurven, Flächen, Volumenkörper aufziehen und verbinden; Real Time Rendering mit Rhino6; Umgang mit 3D-Daten, Datenaustausch, Erklärung unterschiedlicher additive Fertigungsverfahren und Rapid Prototyping mit 3D-Druckern.
Zielgruppe: Technische Zeichner/innen, Designer/innen, Beschäftigte in Handwerks- und Industriebetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden, samstags 9.00 - 17.00 Uhr
Zeitraum: Sa, 07.11.2020 - Sa, 21.11.2020
Referent/-in: Jonny Klammer, technischer Zeichner
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse
Gebühr: 125,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

SketchUp - Grundkurs

Kursziel: Sie kennen die Grundfunktionen von SketchUp und sind imstande, einfache Möbel und andere Objekte schnell zu erstellen, wobei Sie Materialien importieren und zuordnen.
Programm: Programmkonzept und Möglichkeiten, Zeichenwerkzeuge und Bearbeitungswerkzeuge, Ansicht und Kameraeinstellungen, Voreinstellungen und Vorlagen, Farben und Texturen, einfache Möbelkonstruktionen, Einrichtungsgegenstände und Animationen erstellen.
Zielgruppe: Tischler/innen, technische Zeichner/innen, Planer/innen, Innenarchitekt/innen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 15 Stunden; Montag und Mittwoch 18-21 Uhr
Zeitraum: Mo, 16.11.2020 - Mo, 30.11.2020
Referent/-in: August Sellemond, Fachlehrer
Voraussetzungen: Computergrundkenntnisse, Kenntnisse im technischen Zeichnen
Gebühr: 95,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs für Kondominiumsverwalter/-Verwalterinnen D.M. 140/2014

Kursziel: Das Ministerialdekret sieht jährlich verpflichtend einen Auffrischungskurs für Kondominiumsverwalter und -verwalterinnen vor. Sie kennen die Neuerungen hinsichtlich Verwaltung, Buchhaltung, Gesetzgebung und technischer Anlagen.
Programm: Das Kursprogramm ist an der Landesberufsschule Bozen erhältlich.
Zielgruppe: Kondominiumsverwalterinnen und -verwalter
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 15 Stunden
Zeitraum: 18.09.20: 16-20 Uhr Webinar 19.09.20: 8.30-12.30 Uhr Webinar 25.09.20: 16-19 Uhr Webinar 26.09.20: 8.30-12.30 in Präsenz an der Schule + Prüfung
Referent/-in: Fachreferenten
Voraussetzungen: Besuch der Grundausbildung von 72 Std.
Gebühr: 95,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Wie vom Gesetzgeber vorgesehen endet dieser Kurs mit einer Prüfung (Quiz).
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Expedition Büro: Im Büro und am PC alles griffbereit (BL)

Kursziel: Sie erfahren durch einfache, praktische Tipps und Kniffe, wie Sie dauerhaft im Büro und am Computer Ordnung schaffen und im Büroalltag die Übersicht, Motivation und Energie zurückgewinnen können.
Programm: übersichtliche Ablage am PC; Sicherung der Daten; Vorteile und Nutzen mit dem Arbeiten von Checklisten; Zeitmanagement; praktische Tipps und Tricks für die Büroarbeit; effiziente Ablagesysteme; sinnvolle Nutzung der Systeme
Zielgruppe: Beschäftigte von Handwerks- und Industriebetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 7 Stunden von 8.30 – 16.30 Uhr
Zeitraum: F, 02.10.2020
Referent/-in: Michaela Trompedeller
Gebühr: 55,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Investitionsmanagement - So erkennen Sie, ob eine Investition sinnvoll ist

Kursziel: Sie wissen, wie Sie eine Investitionsrechnung als Hilfsmittel bei Beurteilungen von Neuanschaffungen nutzen können, um Fehlentscheidungen vorzubeugen.
Programm: Arten von Investitionen, Investitionsprozess, Entscheidungskriterien für die richtige Investition, statische Verfahren der Investitionsrechnung, dynamische Verfahren der Investitionsrechnung, Fallbeispiele zu den gängigsten Methoden.
Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer, Beschäftigte von Klein- und Mittelbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, Mittwoch 08:30-17:30
Zeitraum: Mi, 07.10.2020
Referent/-in: Heidi Peer
Gebühr: 60,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Balance zwischen Mitarbeitern und Unternehmen

Kursziel: Sie wissen, wie Sie die Stärken der Mitarbeiter erkennen, fördern und mit dem Unternehmensleitbild verbinden können.
Programm: die 4 Ohs und Mhs durch die Kommunikationsblume erlebbar machen; die Werte- und Maskenwelt durch einen Persönlichkeitsspiegel erstellen; die Stärken ersichtlich machen und mit dem Unternehmensleitbild verschmelzen; durch gezielte Übungen erlernte Techniken vertiefen.
Zielgruppe: Beschäftigte von Klein- und Mittelbetrieben
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 18.11.2020
Referent/-in: Harald Markart
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs - Technischer Produktionsleiter der Bearbeitungszentren und Hersteller von tragenden Holzelementen

Kursziel: Sie erneuern Ihre Kenntnisse gemäß Ministerialdekret vom 17. Jänner 2018 (NTC) und machen den vorgesehenen Abschlusstest. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, die Sie zur Aufnahme in das Register der Technischen Produktionsleiter der Bearbeitungszentren und Hersteller von tragenden Holzelementen berechtigt. Das entsprechende Register wird von der Handelskammer Bozen geführt.
Programm: Eingangstest, Themen gemäß Leitlinien des “Consiglio Superiore dei Lavori Pubblici - Servizio Tecnico Centrale”, Abschlusstest.
Zielgruppe: Technische Produktionsleiter mit absolviertem Grundkurs
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden
Zeitraum: Mi, 04.11.20 - FR, 06.11.2020 von 17-21 Uhr; Sa, 07.11.2020 8-12 Uhr + ca. 1 Std. Prüfung
Referent/-in: Fachexperten (Thomas Schrentewein, Paolo Bertoni, Ruben Erlacher, Julian Volgger)
Voraussetzungen: Vorlage der Teilnahmebestätigung des Grundkurses
Gebühr: 100,00 Euro
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bei Kursbeginn erfolgt ein Eingangstest, dabei müssen 60 % der Fragen richtig beantwortet werden. Um die Teilnahmebestätigung zu erhalten, müssen Sie einen Abschlusstest bestehen. Es sind 75% der Fragen des Abschlusstests richtig zu beantworten
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

WIG-Schweißen

Kursziel: Stahl, Kupfer, Aluminium. Sie können Stahl, rostfreien Stahl, Kupfer bzw. Kupferlegierungen und Aluminiumwerkstoffe fachgerecht in unterschiedlichen Materialstärken, Positionen und Schweißnähten schweißen.
Programm: Grundlagen des Wolfram-Inert-Gas-Schweißens WIG, Eigenschaften und Schweißarbeiten der Materialien, Gefügeveränderungen, Arten und Eigenschaften von Elektroden, Vor- und Nachteile, Anwendung, Zusatzwerkstoffe, Schweißnahtvorbereitung, Schweißnahtunregelmäßigkeiten erkennen, Unfallverhütung; Praxis: korrektes Einstellen der WIG-Schweißmaschine, Schweißnahtvorbereitung, Schweißen von Eck-, Kehl- und Stumpfnähten verschiedener Materialien in verschiedenen Positionen, in Blechstärken von 0,6 bis 4 mm; Maßnahmen zur Vermeidung von Schweißnahtunregelmäßigkeiten.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Metallbereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden, jeweils 8 - 16 Uhr
Zeitraum: November 2020, Termine ab Herbst 2020 verfügbar
Referent/-in: Alfred Wanker, Fachlehrer
Gebühr: 132,00 Euro + 40,00 Euro Kursmaterial (für Lehrlinge 40,00 Euro + 12,00 Euro Kursmaterial)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerhelm.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

MAG-Schweißen

Kursziel: Vorbereitung auf die Prüfung EN ISO 9606 - 1. Sie wenden die Schweißtechnik MAG (Metallaktiv Gas Schweißen) fachgerecht an und können Schweißnahtunregelmäßigkeiten erkennen bzw. vermeiden. Sie bereiten die Schweißnähte vor, wenden das Fügeverfahren fachgerecht an und verschweißen die Kehlnaht am 10mm-Blech waagrecht. Sie bereiten sich auf die Schweißprüfung nach EN ISO 9606 - 1 vor.
Programm: Grundlagen MAG-Schweißen, praktische Übungen zur Schweißtechnologie: Schutzgase, Schweißstromquellen, Unfallverhütung, Schweißen von Stumpf-, Kehl- und Ecknähten an Blechen mit unterschiedlichen Stärken in verschiedenen Positionen. Schweißen in mehreren Lagen, Schweißnahtunregelmäßigkeiten aufzeigen, erkennen und vermeiden.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Metallbereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 30 Stunden, freitags 16 - 19 Uhr, samstags 8 - 16 Uhr
Zeitraum: Fr, 20.11.2020 – Sa, 05.12.2020
Referent/-in: Edmund Wörndle, Fachreferent
Gebühr: 170 € (51 € für Lehrlinge) + 50 € Kursmaterial (15 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerhelm.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Intensives Training im Elektro-Handwerk Termin A

Kursziel: Sie festigen und erweitern Ihre elektrotechnischen Kenntnisse.
Programm: Ohm’sche Gesetz bei Gleichspannung, Wechselspannung, Drehstrom, Schutzmaßnahmen, einfache Schützschaltungen, Verknüpfungen mit Logo und Programmierung, Schaltpläne planen und entwickeln, Dokumentation einer Steuerung, Übungen.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich, Lehrlinge im 4. Lehrjahr
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 20 Stunden, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 17–21 Uhr
Zeitraum: September/Oktober 2020 (Termine werden später bekannt gegeben)
Referent/-in: Klaus Waldboth, Fachlehrer
Gebühr: 120 Euro (36 Euro für Lehrlinge)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Beleuchtungs- und Notbeleuchtungsberechnung mit DIALux NEU

Kursziel: Sie lernen die wichtigsten Kenndaten der Beleuchtungstechnik sowie Grundlagen der Norm UNI EN 14464-1 (Innenräume) und der Norm UNI EN 1838 kennenlernen. Unter Anwendung der Grundlagen sind Sie im Stande, ein Beleuchtungsprojekt in Dialux zu erstellen bzw. abzuändern und die entsprechende Dokumentation zu erstellen.
Programm: Kenndaten Beleuchtungstechnik, Auslegung Beleuchtung und Notbeleuchtung entsprechend UNI EN 14464-1 sowie UNI EN 1838, Erstellung Beleuchtungsprojekt und Notbeleuchtungsprojekt für einen Innenraum.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, jeweils Samstag von 8-17 Uhr
Zeitraum: Samstag, 19.09.2020 - Samstag, 26.09.2020
Referent/-in: Roland Thaler, Fachexperte
Gebühr: 100 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Brandabschottungen - Installationstechnik

Kursziel: Sie errichten eine elektrische Anlage in Gebäuden und wissen Bescheid über die Brandschutzkontrolle gemäß DPR 151/11. Sie wissen, wie Sie die am Ende durchgeführten Brandabschottungen bestätigen können. Sie sind imstande, die richtigen Materialien auszuwählen und fachgerecht einzubauen sowie am Ende eine den allgemeinen Regeln erstellte Enddokumentation vorzubereiten.
Programm: Brandschutztechnische Grundlagen wie Brandabschnitt und Feuerwiderstandsdauer; gesetzliche Grundlage und wichtigste Brandschutznormen; korrektes Lesen eines Brandschutzplanes bzw. Brandschutzkonzeptes; richtige Auswahl der Materialien aufgrund der vom Hersteller zur Verfügung gestellten Datenblätter; Kennzeichnung der Brandabschottungen, Dokumentation für die Brandschutzabnahme bzw. den Bauherrn.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 3 Stunden, 17.30 - 20.30 Uhr
Zeitraum: Freitag, 09.10.2020
Referent/-in: Roland Thaler, Fachreferent
Gebühr: 35 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Brandmelde- und Notbeleuchtungsanlagen

Kursziel: Sie sind an der Planung und/oder Errichtung einer Notbeleuchtungsanlage bzw. Brandmeldeanlage beteiligt, kennen die diesbezüglichen Normen und Gesetze für eine korrekte und fachgerechte Auslegung, Installation und Wartung der Anlagen.
Programm: brandschutztechnische Grundlagen wie Brandabschnitt, Feuerwiderstandsdauer, Brandschutznormen; Notbeleuchtungsanlagen: Hinweis auf die verschiedenen Arten der Notbeleuchtungsanlagen wie zentralisierte Anlagen und autonome Anlagen, Auslegung einer Notbeleuchtungsanlage entsprechend aktueller Norm UNI EN 1838 sowie der aktuellen italienischen Brandschutzvorschriften, Wartungsintervalle von Notbeleuchtungsanlagen; Brandmeldeanlagen: verschiedene Rauchmeldertypen und deren Anwendungsbereiche, Auslegung einer Brandmeldeanlage entsprechend aktueller Norm UNI 9795 sowie der aktuellen italienischen Brandschutzvorschriften, Wartungsintervalle von Brandmeldeanlagen.
Zielgruppe: Elektrikerinnen und Elektriker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 - 15.30 Uhr
Zeitraum: Samstag, 17.10.2020
Referent/-in: Roland Thaler, Fachreferent
Gebühr: 50 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Elektrotechnik - Aufbaukurs

Kursziel: Sie können einfache Schützschaltungen verdrahten, Strom, Spannung, und Leistung messtechnisch bestimmen sowie eventuelle Fehler ausfindig machen. Sie verfügen über Grundkenntnisse hinsichtlich der Schutzorgane in elektrischen Anlagen.
Programm: Schütz, Schützschaltungen, Leitungsschutzschalter, Motorschutzschalter, RCD, Umgang mit dem Vielfachmessgerät, Grundlagen zum Asynchronmotor.
Zielgruppe: Beschäftigte im elektrotechnischen Bereich
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 18 Stunden, 3 x wöchentlich jeweils von 17:30-20:30 Uhr
Zeitraum: Herbst 2020 (Termine werden im September 2020 bekannt gegeben)
Referent/-in: Jürgen Vieider, Fachlehrer
Voraussetzungen: Besuch des Elektrotechnik-Grundkurses oder gleichwertige Kentnisse
Gebühr: 110,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

NEU Aufbaukurs Antennentechnik

Kursziel: Sie vertiefen die Kenntnisse aus dem Grundkurs, Programmiertricks und praktische Anwendungen
Programm: Sendeantennen, 50 Ohm-Technik, rechnen mit Dezibel, Messen mit dem Networkanalyzer, Zusammenschalten von Antennen in Gruppen, Selbstbau von Antennen, Kenngrößen richtig interpretieren.
Zielgruppe: Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden von 18-21 Uhr jeweils am Freitag
Zeitraum: November 2020 (definitive Termine ab September 2020 verfügbar)
Referent/-in: Per. Ind. Michael Stuefer, Fachexperte RAS
Voraussetzungen: Besuch des Grundkurses oder gleichwertige Kenntnisse
Gebühr: 65 €
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

CNC-Fräsen

Kursziel: Steuerung Heidenhain iTNC 530 – DIN/ISO und Heidenhain iTNC 530 Klartext-Dialog Ziel: Sie können die Steuerung bedienen und einfache Bearbeitungen nach Werkstückzeichnungen nach DIN/ISO programmieren. Sie können die Werkzeuge selbstständig vermessen, die Werkstück-Nullpunkte an der Maschine festlegen, die CNC-Maschine aufrüsten, das Programm simulieren und automatisch abarbeiten. Außerdem können Sie Bearbeitungszyklen programmieren bzw. diese zum Einsatz bringen.
Programm: Steuerung: Heidenhain iTNC 530 DIN/ISO, Positionsanzeige und Bezugspunkte setzen, Tastatur und Betriebsarten, Simulationsmöglichkeiten, Programmaufbau, Wegbedienungen, Schaltfunktionen, Programmierung im rechtwinkeligen Koordinatensystem, Polarkoordination-Programmierung, Bearbeitungen mit mehreren Werkzeugen, Unterprogrammtechnik, Einsatz von Q-Parametern im Programm, richtige Anwendung der Fräserradiuskompensation, Unfallverhütung. Heidenhain iTNC 530 Klartext-Dialog, Vergleich/Gegenüberstellung der beiden Programmiersysteme.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Bereich Metalltechnik, Einsteigerinnen und Einsteiger mit Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 28 Stunden; Freitag und Samstag 8-16 Uhr (21 Stunden DIN/ISO und 7 Stunden Klartext-Dialog)
Zeitraum: Samstag, 03.10.2020 - Samstag, 24.10.2020
Referent/-in: Andreas Pernstich, Fachlehrer
Gebühr: 160 Euro (48 Euro für Lehrlinge) + 40 Euro Kursmaterial (12 Euro für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung mit: Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerhelm.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Schmiedetechniken - Grundkurs

Kursziel: Sie können einfache Schmiedeteile anfertigen. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad werden Sie mit anspruchsvolleren Schmiedetechniken schmieden.
Programm: Theorie: Grundlagen, Eigenschaften und Schmiedbarkeit der Werkstoffe, Schmiedetemperaturen, Gefügeveränderungen, Unfallverhütung. Praxis: Spitzen, Stauchen, Breiten, Lochen, Absetzen, Kehlen, Spalten, Torsieren, Einrollen.
Zielgruppe: Beschäftigte und Lehrlinge im Bereich Metalltechnik, Einsteiger/innen mit Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 21 Stunden; Samstag 8-16 Uhr
Zeitraum: Sa, 22.11.2020 - Sa, 06.12.2020
Referent/-in: Arnold Sulzenbacher, Fachlehrer
Gebühr: 125 € (38 € für Lehrlinge) + 40 € Kursmaterial (12 € für Lehrlinge)
Anmeldungsort: LBS für Handwerk und Industrie Bozen, T. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung wie Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille und Schweißerhelm mit.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Airbrush und Lackdesign

Kursziel: Sie können mit der Airbrush-Pistole umgehen. Sie beherrschen die Fertigung von Schablonen und Masken und können einfache Motive mit der Airbrush-Technik realisieren.
Programm: Airbrush und Lack-Design, Schablonentechnik, Beschriftung Pinstriping, Werbe- und Designlackierung.
Zielgruppe: KarosseriebauerInnen, Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Bozen
Dauer: 21 Stunden, jeweils montags und mittwochs von 18.30 - 21.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 12.10.2020 - Mo, 02.11.2020
Referent/-in: Hubert Sölva, Design-Lackierer
Voraussetzungen: Bringen Sie bitte Ihre persönliche Schutzausrüstung wie Arbeitsschutzbekleidung, Sicherheitsschuhe und Schutzbrille mit.
Gebühr: 125,00 Euro + 150,00 Euro Materialspesen
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie, Romstraße 20, 39100 Bozen,
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitgeber (niedriges, mittleres, hohes Risiko)

Kursziel: Sie erwerben Grundkenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes.
Programm: Programm: Modul 1: Die normativen und rechtlichen Aspekte des betrieblichen Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit werden behandelt. Die Arbeitgeber erhalten einen Überblick über die Verantwortlichkeiten, die Pflichten und die wichtigsten Inhalte der Gesetzgebung zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Modul 2: Risikobewertung: Instrumente, Kriterien für die Ermittlung und Analyse der Risiken, Mindestinhalte, Methoden etc., Beinaheunfälle, Mitbestimmung und Beratung der Arbeitnehmer, Dokument zur Risikobewertung (Inhalte, Methoden und Eigenschaften), Organisationsmodell und Managementsystem für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Pflichten aus Bauaufträgen und anderen Beauftragungen, Dokument zur Analyse und Bewertung der Risiken aus Interferenzen (DUVRI), technisch-administrative Dokumentation, Organisation der Brandverhütung, der Ersten Hilfe und des Notfallmanagements, Management der technisch-administrativen Dokumentation. Modul 3: Erfassung und Bewertung der Risiken, Risikofaktoren und technische, organisatorische Maßnahmen für den vorbeugenden Arbeits- und Gesundheitsschutz, Risiken durch arbeitsbezogenen Stress, Risiken bedingt durch die Arbeitstätigkeit, das Alter und Herkunft aus fremden Ländern, persönliche Schutzausrüstung, medizinische Überwachung. Modul 4: Information, Weiterbildung, Schulung, Kommunikationstechniken, Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen innerhalb der Betriebe, Beratung und Teilnahme durch den Sicherheitssprecher, Funktionen und Ernennungsmodalitäten der Arbeitnehmervertreter für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz. Abschlusskontrolle: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Zielgruppe: Arbeitgeber aus Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungen; Techniker oder Freiberufler
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16, 32, 48 Stunden, jeweils montags und dienstags von 8.30-17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 12.10.2020 - Di, 13.10.2020 niedriges Risiko Mo, 19.10.2020 - Di, 20.10.2020 mittleres Risiko Mo, 26.10.2020 - Di, 27.10.2020 hohes Risiko
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Gebühr: 116,00 Euro (niedriges), 212,00 Euro (mittleres) oder 308,00 Euro (hohes)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Romstraße 20, 39100 Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung für Vorgesetzte

Kursziel: Laut G.v.D. 81/2008 i.g.F., Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz vom 21.12.2011 Ziel: Sie erwerben Kenntnisse im Bereich Arbeitssicherheit im Rahmen der beruflichen Kompetenzen eines Vorgesetzten, der entsprechend seines Auftrages über organisatorische und funktionale Befugnisse der Arbeitstätigkeit wacht und die Umsetzung der erhaltenen Anweisungen garantiert, indem er die korrekte Ausführung durch die Arbeitnehmer überprüft und im Rahmen seiner Funktion Entscheidungsbefugnis ausübt.
Programm: Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutzsystem: Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten, Beziehungen zwischen den internen und externen Subjekten des Arbeitsschutzsystems. Definitionen und Ermittlung von Risikofaktoren, Unfälle und Beinaheunfälle. Kommunikationstechniken und Sensibilisierung der Arbeitnehmer besonders bei neuen Mitarbeitern. Versetzungen und ausländischen Mitarbeitern. Risikobewertung mit besonderem Bezug auf die Rolle und Situation der Vorarbeiter/Vorgesetzten, Analyse technischer, organisatorischer und ablauforientierter Techniken zu Schutz und Vorbeugung, Möglichkeiten zur Umsetzung der Überwachung der Arbeitnehmer bzgl. der Einhaltung der rechtlichen und unternehmensinternen Vorschriften zur Sicherheit und des Gesundheitsschutzes, zur Verwendung der zur Verfügung gestellten allgemeinen und persönlichen Schutzausrüstung. Abschlussprüfung: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Zielgruppe: Mitarbeiter, die von der Firma zum Vorgesetzten ernannt werden.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mittwoch, 14.10.2020 + Prüfung
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Voraussetzungen: Absolvierung des Pflichtkurses für Arbeitnehmer
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (mittleres, hohes Risiko)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8.30 – 17.30 Uhr, 12 Stunden mittleres Risiko, 16 Stunden hohes Risiko
Zeitraum: Mittwoch, 21.10.2020 – Donnerstag, 22.10.2020
Referent/-in: Fachexperte für Arbeitssicherheit
Gebühr: 92,00 Euro mittleres bzw. 116,00 Euro hohes Risiko
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Arbeitnehmer (niedriges Risiko)

Kursziel: G.v.D. 81/2008 i.g.F, Art. 37 – Staat-Regionen-Konferenz 21.12.2011. Sie erwerben, bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz, Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.
Programm: die vom Arbeitsplatz und vom Aufgabenbereich abhängigen Risiken sowie mögliche Gesundheitsschäden und Sicherheitsmaßnahmen; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Interesse auch Anschauungsbesuche in den verschiedenen Arbeitsbereichen wie Salon, Metall- oder Tischlerwerkstätten.
Zielgruppe: Arbeitnehmer bei Erstanstellung, bei Wechsel des Aufgabenbereiches oder bei Einführung von neuen Maschinen, Verfahren und gefährlichen Stoffen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mittwoch, 21.10.2020
Referent/-in: Fachexperten für Arbeitssicherheit
Gebühr: 68,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung für Führungskräfte

Kursziel: Sie erwerben Kenntnisse im Bereich der Arbeitssicherheit im Rahmen ihres Auftrages als Führungskraft, die die Anweisungen des Arbeitgebers ausführt, indem sie die Arbeitstätigkeit umsetzt und überwacht. Die Ausbildung für Führungskräfte ist unabhängig zur Ausbildung, welche für Arbeitnehmer und Vorgesetzte vorgesehen ist.
Programm: Programm: Modul A: Rechtlich normatives Modul. Rechtliche Grundlagen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Überwachungsorgane und Inspektionen, Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutzsystem: Aufgaben und Pflichten, Übertragung von Befugnissen, zivil- und strafrechtliche Haftung, Versicherungsschutz, verwaltungsrechtliche Haftung juristischer Personen ex D.Lgs. 231/01, Qualifizierungssysteme für Unternehmen und Punktepatente im Bauwesen. Modul B: Sicherheitsorganisation und -management. Inhalte: Organisationsmodelle und Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement (lt. Art. 30 GvD 81/08), technisch-administratives Dokumentationsmanagement, Pflichten aus Beauftragungen, Werkverträgen und Leiharbeiterverträgen, Brandschutz-, Erste Hilfe und Notfallmanagement, Organisation und Wahrnehmung der Überwachungsfunktion zur Erfüllung der Anforderungen der Arbeitstätigkeiten lt. Absatz 3 bis Art. 18 GvD 81/08, die Rolle des Leiters und der Mitarbeiter der Dienststelle für Arbeitssicherheit. Modul C: Risikoidentifikation und -bewertung. Kriterien und Instrumente zur Analyse und Bewertung der Risiken bzgl. Arbeitsschutz. Arbeitsbezogenes Stressrisiko, Risiken aufgrund von Unterschieden des Geschlechts, Alters, des Herkunftslandes und unterschiedlicher Vertragsarten, Risiken aus Interferenzen und Risikomanagement in der Auftragsausführung bei vergebenen Arbeiten, technische, organisatorische und ablaufbezogene Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen in Bezug auf die Risikofaktoren, Untersuchung von Beinaheunfällen und Ergebnisse aus der Mitarbeit von Arbeitnehmern und Vorgesetzten, persönliche Schutzausrüstung, arbeitsmedizinische Überwachung. Modul D: Kommunikation, Aus- und Weiterbildung, Beratung mit Mitarbeiter: Beziehungskompetenzen und Rollenbewusstsein, strategische Wichtigkeit von Information, Aus- und Weiterbildung als Instrumente zur Vermittlung der betrieblichen Abläufe, Kommunikationstechniken, Teamarbeit und Konfliktmanagement, Anhörung und Einbeziehung der Sicherheitssprecher, Natur, Funktion sowie Ernennungs- und Wahlmodalitäten der Arbeitnehmervertreter für die Arbeitssicherheit. Abschlussprüfung: Die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt mündlich oder schriftlich.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 16 Stunden, jeweils 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mittwoch, 28.10.2020 – Donnerstag, 29.10.2020 + Prüfung
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 116,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ausbildung zum Leiter und Mitarbeiter des Arbeitsschutzdienstes (LDAS) - Modul C

Kursziel: Sie erwerben Grundwissen hinsichtlich Aufbau und Umsetzung von Sicherheitsmanagementsystemen und Kommunikation.
Programm: Darstellung der Inhalte und Ziele des Modul C, Zusammenhang zwischen Risikobewertung und Information und Kommunikation, Aufbau und Struktur von Managementsystemen im Bereich Arbeitssicherheit, Arbeitsanweisungen und Unterlagen des Arbeitsschutzmanagementsystems. Prüfung: Schriftliche Prüfung
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 24 Stunden, Montag und Dienstag 8.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 09.11.2020 – Mo, 16.11.20202 + Prüfung am 16.11.2020 (17:30 - 18:30)
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Voraussetzungen: Universitätsabschluss oder Matura. Besuch sowie positiv bestandene Abschlussprüfungen der Module A + B
Gebühr: 164,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 3 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Sicherheitskurs für Gabelstaplerfahrer - Termin C

Kursziel: Laut GVD 81/2008, Art. 73, Abs. 5 i.g.F. – Staat Regionen Konferenz vom 22.02.2012 Sie wissen Bescheid über ihre Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, und zwar in Bezug auf die Benützung von Gabelstaplern. Sie erhalten den entsprechenden Befähigungskurs.
Programm: Unfallursachen bei der Benützung von Gabelstaplern, Kontrollen von Arbeitsaufnahmen, Sicherheitsvorschriften, Transporte und Gefahrengut, mathematische Betrachtungen: Gleichgewichtsverhältnisse am stehenden und fahrenden Gabelstapler, Einfluss und Steigerung auf die Stabilität, Verhaltensregeln bei der Aufnahme oder beim Absetzen von Lasten, Sicherheitsbeschilderung nach EG-Norm, Artikel aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, Artikel aus dem Strafgesetzbuch, die strafbare Handlung, die fahrlässige Strafhandlung, Unfallverhütungsvorschriften, theoretische und praktische Prüfung.
Zielgruppe: Personen, welche mit einem Gabelstapler arbeiten.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 12 Stunden und Prüfung
Zeitraum: Montag, 05.10.2020 (8:30 - 17:30) – Dienstag, 06.10.2020 (8:30 - 12:30)
Referent/-in: Fachreferent
Gebühr: 92 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Ladungssicherung

Kursziel: Einschätzen der Gefahren und eventuelle negativen Folgen einer unzureichenden Ladungssicherung, Kenntnis der einwirkenden Kräfte auf die Ladung beim Bremsen und Ausweichmanövern in Gefahrensituationen, Berechnung der notwendigen Ladungssicherung, Auswahl geeigneter Zurrmittel und Sicherungsmethoden.
Programm: rechtliche Grundlagen, physikalische Grundlagen, Anforderungen an das Transportfahrzeug, Arten der Ladungssicherung, die erforderlichen Sicherungskräfte ermitteln, Zurrmittel, Hilfsmittel zur Ladungssicherung, nützliche Tipps zur schnellen und effektiven Ladungssicherung.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, SIKO, Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Führungskräfte, Vorgesetzte, Sicherheitssprecher und -Sprecherinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 – 15.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 01.10.2020
Referent/-in: David Jaider
Gebühr: 56,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs für Arbeitnehmer

Kursziel: Bezogen auf Ihre Aufgabenbereiche und Ihren Arbeitsplatz frischen Sie Ihre Kenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz auf.
Programm: Gesetzliche Bestimmungen, Unfallstatistik, Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutz, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, Unfallgefahren, Gesundheitsverfahren, Schutzmaßnahmen, Prävention, Risikobewertung, persönliche Schutzausrüstung, Sicherheitskennzeichnung, Notfallplanung, Inhalte eines Notfallplanes, Inspektionsverfahren.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6 Stunden, 8.30 – 15.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 15.10.2020
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 56,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Schulungsübersicht in der Arbeitssicherheit

Kursziel: Sie verfügen über einen Überblick über alle Arbeitssicherheitsschulungen.
Programm: Gesetzliche Bezüge der Schulungspflicht, Anforderung an Schulungen bzgl. der Referenten, Dokumentation, komplette Schulungsübersicht aller Angebote.
Zielgruppe: LDAS, MDAS, Sicherheitskoordinatoren, Arbeitgeber, Führungskräfte, Vorgesetzte.
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 Stunden von 13.30–17.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 15.10.2020
Referent/-in: Jürgen Hafner, Pronorm
Gebühr: 44,00 Euro
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischung für Sicherheitssprecher

Kursziel: Der Kurs gilt als Auffrischung für Sicherheitssprecher.
Programm: Auffrischungskurs zur Ausbildung als Sicherheitssprecher und -Sprecherin.
Zielgruppe: Personen, die als Sicherheitssprecher in Betrieben tätig sind (bis 50 Mitarbeiter 4 Std., über 50 Mitarbeiter 8 Std.).
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 4 - 8 Stunden, 8.30 – 12.30 und 13.30 - 17.30 Uhr
Zeitraum: Donnerstag, 12.11.2020
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 44,00 Euro 4 Stunden - 68,00 Euro 8 Stunden
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 100%.
   Anmeldung  -  Nach Oben 
   
 

Auffrischungskurs für Arbeitgeber (niedriges, mittleres und hohes Risiko)

Kursziel: Bezogen auf Ihre Kompetenzen und Aufgabenbereiche frischen Sie Ihre Kenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz auf.
Programm: rechtliche Grundlagen, die Sicherheitsorganisation im Betrieb, Subjekte im betrieblichen Arbeitsschutz, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die Rolle des Vorgesetzten, Arbeitssicherheitssysteme, die wichtigsten Risikotypen, Schutzmaßnahmen, Prävention, die arbeitsmedizinische Untersuchung, Risikobewertung, Sicherheitskennzeichnung, Notfallplanung, Verhaltensregeln bei einem Unfall, Inspektionsverfahren. Niedriges Risiko 6 Stunden, mittleres Risiko 10 Stunden, hohes Risiko 14 Stunden.
Zielgruppe: Arbeitgeber
Ort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen
Dauer: 6, 10 bzw. 14 Stunden, Montag, 8.30 – 15.30 Uhr und Dienstag, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mi, 18.11.2020 & Do, 19.11.2020
Referent/-in: verschiedene Fachreferenten
Gebühr: 56,00 Euro (niedriges Risiko), 80,00 Euro (mittleres Risiko) bzw. 104,00 Euro (hohes Risiko)
Anmeldungsort: Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen, Tel. 0471 540 720, weiterbildung@berufsschule.bz
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Es besteht eine Anwesenheitspflicht von mindestens 90 %.
   Anmeldung  -  Nach Oben